Fantec P2550 Full HD Media Player foto fantec.

Mit einem sehr eleganten Design präsentiert Fantec seinen P2550 Abspieler, der als Heimkino Komponente so ziemlich alles mitbringt, was man auf den ersten Blick benötigt. So kann er auch 3D-Filme abspielen. Was hinter dem Fantec P2550 Media Player steckt, darüber berichtet der Speicherplatz.



Die gute Nachricht dabei ist: Mit einem Preis von unter 100 Euro gehört der Fantec P2550 Media Player zu den günstigsten 3D-fähigen Abspielern. Noch besser: In seinem Inneren hat er auch Platz für eine 3,5 Zoll große Festplatte und ist damit ideal, um ihn bei Abmessungen von 22 x 18 Zentimetern mit hin zu Freunden zu nehmen und dort einen entspannten Video- oder Fotoabend zu genießen.

Der Fantec P2550 Media Player – moderne Formate

Dabei kann der Abspieler das H.264 Format nutzen, dazu AVCHD oder auch ISO von Blu Ray oder DVD. Auch FLAC ist mit dabei. Schön, dass er die Surround-Sound Formate in 7.1 wiedergibt per Bitstream und damit den höchsten aktuellen Standard erreicht. Im Betrieb arbeitet er lüfterlos, doch wer eine Festplatte einbaut, sollte darauf achten, dass diese nicht die höchste Umdrehungszahl mit 7200 u/min hat, sonst wird das Gehäuse des Fantec P2550 Media Player doch sehr warm. Sehr gut ist auch das Bedienmenu gelungen: Über das OSD auf dem Fernseher kann man auch die Farbdarstellung anpassen, so dass Bildoptimierungen nicht allzu schwierig sein dürften.

Durchsucht gut – der Fantec P2550 Media Player

Auch praktisch ist die Suchfunktion des Abspielers, wenn man eine neue externe oder interne Festplatte anschließt. Dafür gibts ingesamt drei USB 2.0-Anschlüsse. Dann kann man mit der Volltextsuche den gewünschten Film oder das Foto heraussuchen. Auch im Netzwerk bewegt sich der Fantec P2550 Media Player ordentlich. Allerdings sollte man dabei aufpassen, dass man eher die LAN-Verbindung nutzt. Mit angeschlossenem WLAN-Stick, der übrigens nicht im Internet ist, kann die Kopierei von Dateien schnell zur zeitraubenden Angelegenheit werden. Auch Online gibt es immerhin den Zugriff auf Youtube, Picasa und andere Apps. Facebook gehört offenbar aber nicht dazu.

Urteil über den Fantec P2550 Media Player

Wer einen günstigen, leistungsfähigen 3D-Abspieler für das Heimkino sucht, dürfte hier sicherlich richtig liegen. Der Preis ist sehr verlockend, und mit der einsteckbaren Festplatte wird der Fantec P2550 Media Player auch zum mobilen Datenträger, der auch woanders für viel Multimedia-Vergnügen sorgen kann. Der automatische Bittorrent-Download von Dateien ist sicherlich ebenso praktisch wie Internet-Radio für Fans.

Pluspunkte
sehr günstiger 3D Abspieler
Bittorrent
einige Internet-Apps wie Youtube
DLNA
Festplatte einschiebbar
DVD- und BD ISO

Minuspunkte
kann sich aufheizen

  • Hersteller: Fantec
  • Modell: P2550 Media Player
  • Kapazität: –
  • Anschlüsse: USB, E-SATA
  • Formate: MAVI, VOB, MKV, MOV, MP4, MPG, TS, WMV, DAT, IFO, RM, RMVB, ISO (DVD & BluRay), AVCHD, MTS, M2TS, M4V, ASF, FLV, XviD, DivX 3/4/5, 3D SbS & TaB, MP3, OGG, WMA, WAV, AAC, FLAC. LPCM, ADPCM, JPEG, JPG, BMP, GIF, TIF, PNG
  • Interne Laufwerke: 3,5 Zoll Laufwerke einschiebbar
  • Ausgänge: HDMI, LAN, Kartenleser, AV-Out, 3 x USB 2.0, Digital Optical, YUV/li>
  • Maße: 228 x 180 x 44 mm
  • Gewicht: 1500 g
  • Kommentare sind geschlossen.

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.