Android-Speicherplatz voll: So leicht machen Sie ihn wieder freiJeder kennt das Problem. Nach einiger Zeit können keine Fotos mehr geschossen werden, keine MP3 auf das Handy geschoben oder Gaming-Apps runtergeladen werden. Der Grund dafür – der Speicherplatz ist voll. In diesem Zustand kann die Kamera nicht mehr benutzt und keine Updates mehr heruntergeladen werden. Die Hardware des Gerätes läuft auf Sparflamme und die Anwendungen lassen sich kaum bis gar nicht mehr ausführen. Doch wie kann man die Meldung über den vollen Speicher umgehen? Wir geben Ihnen wissenswerte Tipps, wie Sie den Speicherplatz Ihres Anroid-Smartphones zügig wieder frei machen.

Welche Dateien belegen den meisten Speicherplatz?

Den meisten Platz nehmen große Apps ein. Daher sollte die unnötigen und unbenutzten Apps aussortiert und gelöscht werden. Einfach nur das Icon der App auf dem Homescreen zu entfernen, reicht jedoch nicht aus. Zwar ist die App nicht mehr auf dem Startbildschirm zu sehen, in der App-Liste taucht sie aber noch auf. Daher müssen die Apps über die Einstellungen deinstalliert werden, um sie komplett vom Handy zu entfernen. Weitere Dateien, die einen vollen Speicher verursachen, sind Fotos und Videos. Diese müssen nicht zwangsläufig gelöscht werden, sondern können auf den Computer und anschließend auf eine externe Festplatte übertragen werden. Verbindet dafür einfach euer Android-Smartphone per USB-Kabel mit dem Computer. Bevor irgendwelche Abos zur Erhöhung der Cloud-Speichergröße abgeschlossen werden, sollten alle alten Backups deaktiviert und entfernt werden. Zusätzlich kann das Foto- und Videomediathek-Backup sowie alle Apps, bei denen kein Backup benötigt wird, ausgeschaltet werden. So könnt Ihr umgehend Speicherplatz freimachen. Eine gründliche Systemreinigung bringt oft mehrere Gigabyte an Speicherplatz.



Wenn immer noch zu wenig Speicherplatz vorhanden ist, sollten auf selten genutzte Apps verzichten werden. Gerade Gaming-Apps verbrauchen eine Menge Speicher. Um das Problem zu umgehen, können Sie alternativ beim Internet-Casino online kostenlos spielen, um ihren Speicherplatz nicht unnötig zu belasten.

Speicherplatz verwalten: Wie schaffe ich Platz auf meinem Handy?

Warum der Handy-Speicher plötzlich voll ist und über keinen ausreichenden Speicherplatz mehr verfügt, liegt daran, dass die Smartphones keinen herkömmlichen Festplattenspeicher, sondern einen begrenzten Flashspeicher besitzen. Umso wichtiger ist es den Speicherplatz in den Einstellungen zu verwalten und frei zu räumen. Dort wird eine allgemeine Übersicht gegeben, wie viel Speicherplatz für welchen Zweck benutzt wurde. Die Liste ist unter dem Menüpunkt „Speicher“ zu finden. In der Übersicht sind der Gesamtspeicherplatz und eine Liste mit alle Dateien zu sehen. Neben jeder Datei steht jeweils die Größe des verbrauchten Speichervolumens. So kann man erkennen, welche Dateien den meisten Speicherplatz verbrauchen.

 

Bildquelle: Pixabay, 586266, niekverlaan

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.