Panasonic Blu-ray Recorder - DMR-BS750 (Foto: Panasonic)

Das ist wirklich ein interessantes Paket für Heimkino-Besitzer. Der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder kann nämlich nicht nur Scheiben abspielen und aufnehmen, sondern hat auch einen eingebauten SAT-Tuner für das hochauflösende Digitalfernsehen HDTV. Ist diese Kombination die bisher veranschlagten 750 Euro Verkaufspreis wert?



In ersten Tests bekam der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder wirklich exzellente Noten. cnet.uk vergab die Note 1,5 und lobte die “superbe Bild-Qualität”. Kritik gab es am hohen Preis und an der Zeit, die verging, bis man endlich die eingelegte Disc abspielen konnte.

Mehr Infos über den Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder

Der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder – lohnt sich der Kauf?

Fakt ist, dass man für das hochauflösende Fernsehen, welches ab Herbst über Satellit starten soll, einen SAT-Receiver benötigt. Den hat der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder eingebaut. Mit 250 GB Festplatte zum Aufnehmen von TV-Sendungen kostet

An diesem Preis muss sich der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder orientieren. Dafür bringt dieser Media Player natürlich noch die Möglichkeit mit, auch Blu Ray Discs aufzuzeichnen. Das macht aber nur Sinn, wenn man auch hochauflösendes Material bekommt. Immerhin kann man den Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder über das Ethernet-Kabel mit dem Internet oder mit dem Rechner bzw. Netbook im Heimnetzwerk verbinden.

Der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder – Probleme mit HDTV?

Wer HDTV über Satellit Astra HD+ empfängt, bekommt aber nur 1080i Bilder, während der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder auf die Blu Ray Discs die höchstmögliche Auflösung 1080p abspeichern könnte. Fraglich also, ob man bei diesen Voraussetzungen den Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder überhaupt schon benötigt. Und ob der fehlende CI-Slot im Gerät den Empfang der HD-Programme von Astra über den eingebauten Receiver überhaupt ermöglicht.

Der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder – alle Formate

An der Technik des Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder liegt es jedenfalls nicht: Der kann wirklich alles abspielen und aufnehmen. Egal, ob DVD Double Layer oder Blu Ray Disc Double Layer – bei den Formaten bleibt kein Wunsch offen. Dazu hat er einen USB-Anschluss, über den die Daten ganz bequem auf die eingebaute 250 GB Festplatte übertragen werden können.

Amazon.de Widgets

Urteil über den Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder

Die Tücken liegen im Detail. Der Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder hat sicherlich an Technik alles, was ein Aufnahmegerät benötigt. Doch ob er seine Stärken in Deutschland ausspielen kann, ist fraglich. Käufer sollten jedenfalls genau aufpassen, wer ihnen das HDTV-Fernsehen wie an die Antennenbuchse liefert. Sonst kann der High Definition Spaß am fehlenden CI-Slot des Panasonic DMR BS 750 Blu Ray Disc Recorder scheitern.

  • Hersteller: Panasonic
  • Modell: DMR BS 750
  • Abspielbare Medien: Blu-Ray Rom, BD-RE/DL, BD-R/DL, DVD, DVD-RAM, DVD-R/DL, DVD-RW, CD-R/RW, DVD-R, DVD+R/DL, + RW, CD/R/-RW
  • Medien zum Abspeichern: BD-RE/DL, BD-R/DL, DVD, DVD-RAM, DVD-R/DL, DVD-RW/+R/+R DL/+RW

  • Wiedergabe von:MP 3, JPG, DivX, AVCHD
  • Abspielformate: Dolby Digital Plus, Dolby True HD, DTS-HD Master Audio
  • Abmessungen: 430 x 59 x 330 mm
  • Gewicht: 4,1 kg
  • Stromverbrauch (Stand-By/Betrieb): 0,4/57 W
  • Besonderheiten:Viera Link, Ethernet, 2 Satelliten-Receiver, SD-Card Slot, 250 GB Festplatte

Kommentare sind geschlossen.