Alles wartet auf den schnellen USB 3.0-Anschluss. Jetzt kommt mit der Western Digital My Book 3.0 die dritte externe Festplatte mit der neuen Schnittstelle auf den Markt, die die langsame Datentransferrate der USB 2.0 Harddisks endlich zur Legend machen soll. Der Speicherplatz stellt die ersten drei USB 3.0 externen Festplatten in einem Vergleich vor.



Der US-Hersteller Buffalo war der erste, der mit der DriveStationTM USB 3.0 eine ultra-schnelle Festplatte auf den Markt gebracht hat, die man auch kaufen kann.

Nach Freecom ist jetzt auch die beliebte Western Digital My Book externe Festplatte mit der USB 3.0 Schnittstelle auf dem Markt. Zunächst soll sie in der 1 TB Version jetzt für einen US-Preis von umgerechnet rund 139 Euro auf den Markt kommen – dafür ist der USB 3.0-Controller schon mit im Lieferumfang enthalten. Denn braucht man nämlich, um das fixe Datentempo auch auf dem Rechner zu haben. Die 2 Terabyte-Version soll umgerechnet 195 Euro kosten. Schade nur, Freecom trotz aller Ankündigungen es nicht geschafft hat, die schnelle HardDrive XS bis Mitte November 2009 auf den deutschen Markt zu bringen. Der Speicherplatz stellt die angekündigten und schon verfügbaren USB 3.0 externen Festplatten vor.

[TABLE=42]

* Stand Januar 2010, ausgehend von der 1 TB externen Festplatte

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.