Kommt nach dem Apple TV jetzt der digitale Videorecoder von Apple? Foto: Apple

Schlägt Apple wieder zu? Golem berichtet über einen digitalen Videorecorder von Apple, der in diversen Patentanträgen in den USA aufgetaucht sein soll. Allerdings spricht der Branchendienst nur von einer Festplatte als Aufzeichnungsmedium. Wer seine Aufnahmen mitnehmen möchte kann das also nicht auf einer beschreibbaren DVD tun. Es wird aber bestimmt ein mobiles Gerät von Apple geben, mit dem das möglich ist. So ein Gerät (ähnlich dem Ipod touch) soll dann anscheinend auch gleich als Fernbedienung benutzt werden. Mal wieder eine schlaue Idee von Apple.
Der Speicherplatz ist sich aber sicher: Auch Filme, die auf einem Videorecorder von Apple aufgezeichnet werden lassen sich bestimmt auf den heimischen Computer übertragen -und dort kann man solche Daten meist auf DVD kopieren oder in andere Formate umwandeln und so auch mit Geräten verwenden, die nicht von Apple stammen.
Interessant: Apple will mit dem “Apple-TV” auch einen eigenen EPG (elektronischen Programmführer) einführen. Vielleicht bringt das die Hersteller anderer DVD Recorder ja ein bisschen auf Trab und die verbessern Ihre Angebote in dieser Richtung.



Zur Meldung von Golem geht es hierlang!

Kommentare sind geschlossen.