Die Home Edition aus Western Digitals MyBook-Serie glänzt mit Anschlussvielfalt.

Die Western Digital für jeden Anschluss

Die Home Edition können Sie natürlich auch über den USB-Bus betreiben. Damit finden Sie an quasi jedem Computer Anschluss. Aber mit dieser externen Festplatte geht es auch schneller. Dank Firewire 400, Firewire 800 und eSATA sind höhere Datenübertragungsarten bei keinem Computer ein Problem, der über irgendeinen dieser Buchsen verfügt. Das ist besonders praktisch, wenn man mal Daten zwischen Windows-PC (oft eSATA oder Firewire 400) und Mac (Firewire 400 oder 800) austauschen möchte. Aber auch der Datentransfer zwischen älteren und neueren Rechnern geht ´mit der Western Digital MyBook Home Edition schneller. Wer diese externe Festplatte am eSATA-Anschluss betreiben will, sollte gleich ein passendes Kabel mitbestellen. Für Firewire 400, Firewire 800 und USB befinden sich Strippen im Lieferumfang.



Alles was eine externe Festplatte braucht

Das Western Digital MyBook2 Home Edition schaltet nach 10 Minuten automatisch auf Wunsch aber auch schon früher in den Standby-Modus. Gleiches gilt, wenn Sie den Computer ausschalten. Darüber, dass dann keine Daten verloren gehen, wacht die Safe Shutdown-Funktion.
Backups erledigt auch die Home Edition des MyBook2 automatisch. Die mitgelieferte Software sorgt außerdem auf Wunsch dafür, dass bei jeder Veränderung der Daten auf Ihrer Festplatte auch gleich das Backup aktualisiert wird. Praktisch: Sie können die Daten auf 2 oder mehr Computern über das Western Digital My Book 2 Home Edition synchronisieren. Dann befinden sich auf beiden Computern und der externe Festplatte stets die aktuellsten Dateien.
Bei Western Digital schon fast Tradition: Auch die Home Edition kommt ohne lärmenden Lüfter aus und zeigt auf der Vorderseite den aktuell Speicherstand an.

Externe Festplatte mit Mac-Formatierung

Die Western Digital MyBook2 Home Edition ist ab Werk so formatiert, dass sie sofort an einem Apple-Computer benutzt werden kann. Kein Wunder, dank Firewire 800 ist diese externe Festplatte für diesen Computertyp prädestiniert. Windowsbenutzer müssen das MyBook2 Home Edition erst einmal neu formatieren.
Wie mittlwereile üblich gibt es die Western Digital MyBook2 Home Edition mit Kapazitäten von 320, 500 750 und 1000 GByte.
Urteil: Western Digital lässt sich die Anschluss-Orgie gut bezahlen. Andere externe Festplatten mit 500 GByte Speicherkapazität gibt es schon für deutlich unter 100 Euro. Wer allerdings oft mit großen Datenmengen hantiert dürfte mit dem MyBook2 Home Edition deutlich glücklicher werden, als mit einer reinen USB-Festplatte. Und bis es externe Festplatten gibt, die die noch höhere Geschwindigkeit der neuen Anschlüsse (USB 3.0 un Firewire S3200) wirklich nutzen können wird wohl noch etwas Zeit ins Land ziehen.

Positiv: leise, schick, viele Anschlüsse
Negative: teuer

Hier geht es zum Amazon-Angebot für die Western Digital MyBook Home Edition mit 500 GByte!
Western Digital My Book Studio! WDH1Q5000E externe Festplatte 500 GB e-SATA USB 2.0 Firewire 400 800

Technischen Daten der WD MyBook Home Edition:

Kapazität: 320 GB, 500 GB, 750 GB, 1000 GB (1 TB)
Schnittstelle: USB 2.0, Firewire 400, Firewire 800, eSATA
Gehäuse/Farbe: hellgrau
Größe: 3,5 Zoll
Abmessungen (B x H x T): 5.4 x 13.7 x 16.6 cm
Gewicht: ca. 1170 g
Maximale Lesegeschwindigkeit: bis zu 300 MB/s
Maximale Schreibgeschwindigkeit: bis zu 300 MB/s
Unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000/XP/Vista, Mac OS X ab 10.4.8
Unterstützte Dateisysteme: Windows-, Linux- und Mac-Dateisysteme
Mitgelieferte Software: Backup und Syncronisation
Stromversorgung: Steckernetzteil
Besonderheiten:

Kommentare sind geschlossen.