Blu-Ray Player Samsung BD-P1000 (Foto: Samsung)Beim BD-P1000 von Samsung handelt es sich um ein Auslaufmodell: Der Blu-Ray-Pionier hat bereits fast 2 Jahre auf dem Buckel. Doch mit Upscaling von Standard-DVDs, HDMI-Ausgang und einem Cardreader ist der 1000er immer noch auf dem Stand aktueller Technik. Die Chancen auf ein Schnäppchen stehen also gut!

Das Äußere des Samsung BD-P1000

Auch im direkten Design-Vergleich zu aktuellen Geräten kann der BD-P1000 locker mithalten – schwarz ist nie verkehrt. Auf der Rückseite des Blu-Ray-Pioniers stehen ein HDMI- sowie ein Komponentenanschluss für die Verbindung mit dem LCD- oder Plasma-TV zur Verfügung. Wer mag, kann den Player darüber hinaus auch via Cinch-Video- und S-Video-Ausgang mit alten Röhren oder LCD-TVs der ersten Generation verbinden.



Die Technik des Samsung BD-P1000

Neben hochauflösenden Videos von Blu-Ray-Disc spielt der Player auch DVDs ab. Diese kann der BD-P1000 dank Upscaling auf maximales HD-Format (1080p) aufblasen und per HDMI mit der maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten abspielen. Wer eine gut bestückte DVD-Sammlung besitzt, wird das Plus an Auflösung zu schätzen wissen. Die Fachpresse hatte in den vergangenen zwei Jahren viele Gelegenheiten, den BD-P1000 zu testen. Unten sehen Sie nur einen Ausschnitt der insgesamt 27 Tests. Fast jede Publikation hat die hervorragende Bild- und Tonqualität aufgeführt. Doch einen Nachteil gegenüber aktuellen Playern hat das 1000er Modell: Filme mit 24 Bildern pro Sekunde (24p), also viele Hollywood-Streifen ruckeln bei der Wiedergabe. Für den Anschluss an einen AV-Receiver und entsprechendem Surround-Klang bietet der Player neben einem koaxialen einen optischen Digitalausgang.

Besonderheiten des Samsung BD-P1000

Der BD-P1000 hat neben dem Blu-Ray-Laufwerk zur Wiedergabe von Filmen auch noch einen Multicard-Reader an Bord. Darüber lassen sich MP3s oder Digitalfotos im JPG-Format direkt abspielen. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dem BD-P1000 um ein Auslaufmodell: Der Player ist bereits seit zwei Jahren auf dem Markt, aber immer noch erhältlich. Eine Frischzellenkur bietet Samsung auf seiner Website an: Ein Firmware-Update bringt den Player auf den neusten Stand.

Testergebnisse

  • Testeo.de 10/2007: Gut (1,8)
  • Video 9/2007: Gut (65 von 100 Punkten)
  • Test 6/2007: Testurteil: Gut (1,6)
  • Stereoplay 3/2007: Überragend (96 von 100 Punkten)
  • Video 9/2007: Testurteil: Gut (65 von 100 Punkten)

Technische Daten

  • Hersteller: Samsung
  • Modell: BD-P1000
  • Abspielbare Medien: BD-ROM, DVD-Video, DVD-RAM/-RW/-R, CD, CD-R/RW,
  • Wiedergabe von: Blu-Ray-Video, DVD-Video, MP3
  • Komprimierungsformate (Video): VC-1, MPEG 2, H.264, HD-JPEG
  • Komprimierungsformate (Audio): MP3, DTS, Dolby Digital
  • Abmessungen (BxHxT): 43 x 7,9 x 32,5 cm
  • Anschlüsse (Bild): HDMI-Ausgang, S-Video, Composite-Video-Ausgang (FBAS), Komponenten-Videoausgang
  • Anschlüsse (Ton): Analoger L/R Audio-Ausgang, Koaxialer Digital-Ausgang, Optischer Digital-Ausgang
  • Stromverbrauch (Stand-By/Betrieb): k.A.
  • Besonderheiten: 10-in-2 Kartenleser

Besuchen Sie auch den Speicherplatz-Shop mit vielen Angeboten zum Thema Blu Ray!

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.