online festplatte adrive

Hier kommt die Größte: Die Online-Festplatte ADrive bietet ganze 50 GB kostenlosen Speicherplatz. Dafür gibts aber auch Nachteile, wenn man dieses Umsonst-Angebot nützen möchte. Welche das sind, sagt der Speicherplatz.



Gleich bei der Anmeldung kann man sich entscheiden, ob man den kostenlosen 50 GB Speicherplatz oder den komfortableren “Signature”-Zugang zur Online-Festplatte haben will. Dabei bietet schon der kostenlose Zugang jede Menge Komfort im Verhältnis zum Speicherplatz, den man irgendwo in der Cloud bekommt. Sehr vorbildlich übrigens: In den Datenschutzbestimmungen verpflichtet sich ADrive, keinen personengebundene Daten an Dritte herauszugeben – allenfalls demographische Daten ohne Bezug zur Person. Für eine US-Firma mit Sitz in Kalifornien haben diese Datenschutzschutzbestimmungen das gute europäische Niveau – im Gegensatz zu dem, was Apple, Facebook und Co. mit den bei den Usern gesammelten Infos so macht.

Einfach zu bedienen – die Online Festplatte ADrive

Schön ist die einfache Bedienung der Online Festplatte ADrive: Zwar sind die Menus komplett in Englisch gehalten, geben aber keine großen Rätsel auf. Nach der Anmeldung mit der Mail-Adresse und dem Passwort kommt die Übersicht. Beim Klick auf den Upload-Button erscheint eine Box, die Java benötigt. Dann sucht man sich bei der Online Festplatte ADrive den gewünschten Ordner heraus und mit Upload werden die Fotos in die Cloud geladen. Nachteil: Die Übertragung in der kostenlosen Version ist nicht verschlüsselt und braucht ziemlich lange. Für 350 MB zeigt das Formular rund zwei Stunden Ladezeit an.

Die Online Festplatte ADrive – einfach Daten weitergeben

Und wer Ordner teilen möchte, geht auf den “Share”-Button. Mit einem Rechtsklick wird ein Link erzeugt, den man per Mail an die richtigen Personen versenden kann. Mit einem Klick und dann per Download kann der Kumpan oder Geschäftspartner die Dateien dann auf seinen Rechner holen. Als Alternative zum Java-Uploader gibts noch den Basic-Uploader, bei dem man jede Datei allerdings einzeln anwählen muss.

Die Kosten – die Online Festplatte ADrive

Mehr Komfort bietet die Online Festplatte ADrive nur gegen Bezahlung: Für 4,70 Euro monatlich oder rund 47 Euro jährlich gibts den Signature-Zugang mit der SSL-Datenverschlüsselung bei der Übertragung, dazu kann die ADrive als Ordner auf dem Desktop angelegt werden. Der Premium-Account kostet für 1 TB rund 90 Euro monatlich oder rund 900 Euro jährlich. Da ist eine normale externe Festplatte viel günstiger.

Amazon.de Widgets

Eindruck von der Online Festplatte ADrive

Die ist vor allem für Fotos- oder Musiksammlungen in der kostenlosen Version geeignet. Sensible Dokument sollte man nur in der bezahlten, sichereren Version in die Cloud der Online Festplatte ADrive laden.

Technische Daten zur Online Festplatte Adrive

  • Kostenlose Kapazität: 50 GB
  • Maximale Kapazitat: 10 TB
  • Datenübermittlung:SSL gesichert nur in der kostenpflichtigen Version
  • Beschränkungen: max 2 GB pro Datei
  • Besonderheiten: Dateien per Link und Mail teilbar, Datenschutzbestimmungen auf europäischem Niveau
  • Kommentare sind geschlossen.