Fujitsu Handydrive 500 GByte (Foto: Fujitsu)Der halbe Weg zum Terabyte ist geschafft. Jetzt gibt es auch schon die ultramobilen 2,5-Zoll-Festplatten mit Kapazitäten von 500 Gbyte. Zum Beispiel das neueste Kind der Handydrive-Familie von Fujitsu.

Trotz der großen Speicherkapazität braucht auch dieses Handydrive kein extra Netzteil. Die Stromversorgung erfolgt über das mitgeliefrte USB-Kabel. Ein anderer Anschluss (Firewire oder eSAT) steht leider nicht zur Verfügung. Mitgeliefert wird neben dem USB-Kabel auch noch eine schicke Ledertasche. Aber auch ohne Sie soll das Handydrive Stürze aus bis zu 70 cm Höhe problemlos vertragen können.  Besonder wichtig für alle die das Handydrive am Notebook betreben wollen: Die eingebaute Stromsparfunktion versetzt die externe festplatte nach 11 Minuten in den Standby-Modus -natürlich nur, wenn Sie gerade nicht gebraucht wird.



Lieferbar ist das Handydrive ab Ende Juli. Wer sich jetzt schon ein Exemplar sichern möchte kann das hier tun:

Alternativ finden Sie hier auch die kleineren Geschwister der 500-GByte-Version.

Technische Daten

  • Hersteller: Fujitsu
  • Modell: Handydrive
  • Kapazität: 500 GByte
  • Formfaktor: 2,5 Zoll
  • Abmessungen (B x H x T): 8 x 2 x 14 cm
  • Gewicht: 220 Gramm
  • Anschlüsse: USB 2.0
  • Cache: 8 MByte
  • Umdrehungsgeschwindigkeit: 4200 U/min.
  • Besonderheit: Tragetasche im Lieferumfang

Zum Vergleich externer Festplatten!

Hier geht es zu Meldung von Golem über das Fujitsu Handydrive mit 500 GByte!

Kommentare sind geschlossen.