Apple TV 3 Media Player foto apple

Sie haben ein iPhone oder iPad, können aber noch nicht vom Windows-Rechner lassen? Dann ist natürlich die Frage, ob sich der Apple TV 3 Media Player für einen Preis von knapp 110 Euro für Sie lohnt. Der Speicherplatz sagt, was die kleine Box aus Cupertino so kann.



Mit Abmessungen von knapp 10 x 10 Zentimeter ist der Apple TV 3 Media Player sehr handlich, auch die Fernbedienung mit wenigen Knöpfen spricht für eine einfache Bedienung. Das löst der Apple TV 3 Media Player auch ein, denn auf dem Full HD Fernseher erscheint alles in gewohnter App-Manier. Wer keine Lust hat, mit der mitgelieferten Fernbedienung umständlich die Buchstaben beispielsweise bei der Youtube-Suche einzugeben, kann dies auch mit der richtigen App erledigen. Leider bleibt einem bei der Netzwerk-Einrichtung das Fummeln mit der mitgelieferten Fernbedienung aber nicht erspart. Mit der Dual-Screen-Option kann man das iPhone oder Pad als Controller für Spiele nutzen, während auf dem Fernseher nur das Spielfeld angezeigt wird. Gut: Alles, was im PC gespeichert ist, kann auch über “Airplay” direkt auf dem Full HD Fernseher gezeigt werden. Solange es in iTunes gespeichert ist. Und das ist auch der größte Nachteil des Apple TV 3 Media Player: Alle Dateien, die nicht in einem der Apple-Programme laufen, können nicht abgespielt werden.

Der Apple TV 3 Media Player – kein USB-Anschluss

So gibt es lediglich die Dateiformate H.264, MPEG-4 Video und Motion JPEG sowie beim Audio MP3 und WAV. Wichtig für Besitzer von Heimkino-Anlagen: Der Abspieler kann lediglich Dolby Digital 5.1 Surround Sound im Bitstream-Verfahren wiedergeben. Pech für die, die schon eine 7.1-Anlage haben oder DTS-Surround-Sound benötigen oder haben wollen. Die Weiterleitung geht entweder über den Toslink-Anschluss oder den HDMI-Rückkanal. Dazu fehlt dem Apple TV 3 Media Player der USB-Anschluss – einfach eine Festplatte anschließen und abspielen geht auch nicht.

Youtube-Videos und mehr – der Apple TV 3 Media Player

Immerhin kann man über Youtube kostenfrei Videos anschauen, dazu auf Flickr zugreifen. Für Filme gibt es den itunes-Store und diverse Videoportale. Über eine App kann man auch über das “Airplay” – der Apple Begriff für WLAN – jede gewünschte Internet-Radiostation abspielen. Die Bildqualität kann dabei bis Full HD hochgeschraubt werden. Das Streaming über das WLAN läuft dabei gut. Allerdings: Sind zu viele Wände zwischen Router und dem Apple TV 3 Media Player, kann es zu Rucklern kommen. Insbesondere dann, wenn man direkt vom iPhone seine Dateiinhalte auf den Fernseher übertragen möchte.

Urteil über den Apple TV 3 Media Player

Wer seine Musik und Filme hauptsächlich über iTunes abspeichert, verwaltet und abspielt, dürfte mit dem Apple TV 3 Media Player nicht viel verkehrt machen. Wer allerdings mal eine Filmdatei von Freunden bekommt und dafür einen Abspieler sucht, liegt hier verkehrt. Der Preis ist übrigens für Apple-Verhältnisse fair und liegt gut 20 Euro über vergleichbaren Windows-Playern.


Pluspunkte

WLAN eingebaut
gute Bildqualität
gute Tonqualität
sehr stylish

Minuspunkte

wenig Dateiformate
kein USB-Anschluss
geht nur mit Dateien aus itunes

Technische Daten:

  • Hersteller: Apple
  • Modell: TV 3 Media Player
  • Kapazität: –
  • Anschlüsse: USB
  • Formate: H.264, MPEG 4, M-JPEG, He-AAC, MP3, WAV, JPEG, Git Tiff
  • Interne Laufwerke: –
  • Ausgänge: HDMI, LAN, optischer Audioanschluss
  • Maße: 98 x 98 x 23 mm
  • Gewicht: 270 Gramm

Kommentare sind geschlossen.