Panasonic DMR EX 72 DVD und Festplatten Recorder foto panasonic

Was soll Ihr neuer DVD-Recorder können? Völlig autonom und ohne Fummelei aufnehmen? Wenn Sie Satelliten-TV-Kunde sind, dann könnte der Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder genau der richtige Ersatz für den alten Videorecorder werden. Der Speicherplatz sagt, warum.



Der Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder ist ein hochwertiges Aufnahmegerät, welches einen DVB-S Empfangsteil mit an Bord hat. Einfach nur noch die Aufnahme programmieren, und schon wird die gewünschte TV-Sendung aufgenommen. Noch besser: Dabei markiert der Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder automatisch das Beginn und den Ende der Werbeblöcke – und schon können haben Sie ein grenzen- und nervloses Filmvergnügen. Für die Kontrolle der vielen TV-Sender bekommt der Käufer des Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder die elektronische Fernsehzeitschrift EPG. Wer den aufgenommenen Film für gut befindet, kann mit diesem Recorder auch alle DVD-Formate bespielen – inklusive dem Double Layer Format.

Der Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder – exzellent im Test

Auch im Test zeigt der Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder kaum eine Schwäche: Mit einer Durchschnittsnote von 1,4 beweist er die gute Qualität seiner Aufnahmen nachdrücklich. Das Fachmagazin Heimkino kürte den Media Player im November 2009 mit dem Prädikat “Spitzenklasse”. Insbesondere das hochklassige Upscaling der DVDs in die höchstmögliche Auflösung Full HD begeistert durch die brilliante Qualität die Tester. Nachteile gibt es aber auch: Wer mit dem Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder aufnimmt, bekommt auf die Tonspur kein 5.1 Surround-Sound Format, sondern nur Stereo. Und auch die Ladezeit von DVDs dauert länger, so die Kritik in Tests.

Exzellentes Video, begrenztes Multimedia – der Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder

In einem eingeschränktem Sinne ist der Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder ein Media-Player: Über den USB-Anschluss können externe Festplatten oder Sticks angeschlossen werden, um zum Beispiel MP3 oder WMA-Dateien abspielen zu können. Auch JPEG oder MPEG2-Filme gehen so zum Transfer auf die Festplatte. Eine Netzwerkeinbindung fehlt jedoch. Auch die 160 GB Festplatte gehen knapp fünf Stunden Film (279 Minuten) maximal drauf.

Urteil über den Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder

Über die exzellente Bildqualität des Panasonic DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder gibts keinen Zweifel. Allenfalls die Aufnahme von Dolby Digital mit nur zwei Kanälen ist die einzige Schwäche dieses Media Players.

  • Hersteller: Panasonic
  • Modell: DMR EX72 DVD und Festplatten Recorder
  • Abspielbare Medien: DVD-Video, DVD-R/RW, DVD+R/RW, DVD+R DL, DVD-R DL, VCD, SVCD, Audio CD, CD-R/RW
  • Wiedergabe von:JPEG/BMP MP3, WMA, DivX
  • sonst. Formate:Dolby Digital 2.0 (Aufnahme), DTS, LPCM, MPEG 2
  • Abmessungen: 43,0 x 5,9 x 28,6 cm
  • Gewicht:3,7 kg
  • Stromverbrauch (Stand-By/Betrieb):0,9 W/13 W
  • Besonderheiten:EPG, Upscaling, progressive Scan, USB, HDMI, optischer Audioausgang, 160 GB Festplatte, DVB-S, Gracenote

Kommentare sind geschlossen.