SSD-840-EVOSamsung bietet in der SSD 840 EVO Produktfamilie ein neues Flaggschiff an, die mini-SATA (mSATA). Diese nimmt lediglich 25 Prozent des Bauplatzes einer konventionellen Festplatte in Anspruch und wiegt zwölf Mal weniger als bisher. Das Highlight steckt aber in der Leistung: Die neue Samsung SSD 840 EVO mSATA führt mit einer Speicherkapazität von einem Terabyte (TB) zu einem sensationellen Leistungsschub.

Eine neue Technologie

Die Neuentwicklung baut auf einem Vorgängermodell auf, einem 128 Gigabit großen NAND-Flash-Speicher. Bei der Entwicklung des Vorgängermodells ist es gelungen, die Strukturbreite in der Fertigung auf 10 bis 19 Nanometer zu verringern. Nun sollen aber ein TB, mehr als das siebenfache, auf engem Raum verbaut werden. Dazu wurden durch Samsung vier leistungsstarke Flash-Speicherblöcke bestehend aus je 16 Layern des Vorgängermodells kombiniert. Mit dieser Methode gelingt es, die Festplatte leicht und dünn zu bauen, wie es von einem NAND-Flash-Speicher bereits bekannt ist. Gleichzeitig kann die Speicherkapazität auf ein Vielfaches erhöht werden.



In der Anwendung

Bei einer Testphase konnte die SSD 840 EVO mSATA hervorragende Ergebnisse erzielen. Dies kann auf den von Samsung hergestellten Controller und die dazugehörige Turbo Write-Technologie zurückgeführt werden. Noch ein Vorteil: Die Festplatte ist leise. Selbst unter höchster Beanspruchung ist der Schreib- und Leseprozess der Festplatte mit dem menschlichen Ohr kaum zu hören. Bei der Geschwindigkeit erreichte die neue SSD 840 EVO mSATA eine Leistung von bis zu 540 Megabyte pro Sekunde (MB/s). Dies geht mit 98.000 Ein- und Ausgabe-Operationen pro Sekunde (IOPS) einher. Darüber hinaus ist es möglich, komplexe Software-Anwendungen nun auch parallel zueinander auszuführen. Im Übrigen kann die Festplatte weiterhin mit einem anderen Speichermedium flexibel kombiniert werden.

Fortschritt bei mobilen Endgeräten

Unsoo Kim ist Senior Vice President bei Samsung Electronics. Er sieht die Neuentwicklung als einen großen Fortschritt bei der Produktion von mobilen Endgeräten. Das Ziel ist es, zukünftige Notebooks schmaler, leichter und leistungsstarker bauen zu können. Die Festplatte kann aber auch extern zur schnellen und komfortablen Datenübertragung genutzt werden. Zusammenfassend richtet sich die Festplatte an Nutzer, denen die hohe Geschwindigkeit und der Komfort großer Handlichkeit wichtig sind.

Das Pressefoto stammt von de.samsung.com

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.