samsung-spinpoint-n3u-externe-festplatte

Eine ganz kleine externe Festplatte? Dann lohnt es sich vielleicht, bis Anfang August zu warten. Dann will Samsung seine brandneue Minifestplatte Spinpoint N3U auch in der eigenen Serie externer Festplatten ausliefern. Mit 1,8 Zoll ist dieser Speicherplatz kleiner als eine Kreditkarte.



kreditkarten groß externe Festplatte Samsung Spinpoint N3U

Ausgeliefert wird die Festplatte Samsung Spinpoint N3U in mehreren Größen: 120, 200 und 250 Gigabyte. Die winzigen Festplatten besitzt technische Daten, die leider kein allzugroßes Tempo erwarten lassen: Die Umdrehungsgeschwindigkeit der Festplatte wird mit 3600 U/min angegeben. Dafür ist direkt am Speicherplatz eine Mini-USB Buchse zu finden, die den Datentransfer zwischen SATA-Schnittstelle und USB-Port im vVergleich zu den herkömmlichen Zusatzplatinen in anderen externen Festplatten beschleunigen soll. Samsung verspricht so einen deutlichen Geschwindigkeitsgewinn. Ob die Festplatte Samsung Spinpoint N3U mit ihrem Cache von 8 Megabyte so die höheren Umdrehungsgeschwindikeiten der Konkurrenz ausgleichen kann werdden zukünftige Tests zeigen.

Mehr über die Festplatte Samsung Spinpoint N3U

Die Festplatte Samsung Spinpoint N3U – klein und praktisch

Aber vielleicht kommt es für Käufer der externe Festplatte Samsung Spinpoint N3U gar nicht so sehr auf die Geschwindigkeit an: Denn einen kreditkartengroßen Speicherplatz kann man ganz locker mit nehmen und so seine neuen Daten, die man am Netbook unterwegs erstellt, einfach und bequem sichern. Weil die Festplatte Samsung Spinpoint N3U laut Samsung auch den Falltest aus 50 Zentimeter Höhe bestehen soll, dürfte auch die Robustheit der “Kleinen” für den mobilen Einsatz ausreichen. Mit ihrer Kapazität bis 250 Gigabyte reicht die Festplatte Samsung Spinpoint N3U sicherlich aus, um auch mal eine Komplettsicherung des Netbboks zu machen, da die eingebauten Festplatten zur Zeit Standardmäßig um die 160 GB machen. Angesichts des zu erwartenden Tempos dürfte das Backup aber länger dauern als mit einer schnellen, aber großen externen Festplatte.

Alle Daten unterwegs dabei – die Festplatte Samsung Spinpoint N3U

Das Einsatzgebiet der Festplatte Samsung Spinpoint N3U wird wohl deshalb eher dort sein, wo man früher einen USB-Stick einsetzte: Ein kleiner, mobiler Datenspeicher, mit dem man mal eben die Fotos oder Videos zeigen kann. Als Gerät, auf dem man die Präsentation unterwegs noch einmal nacharbeiten kann. Und als idealer Begleiter für Netbooks. Denn die externe Festplatte Samsung Spinpoint N3U hat durch ihren direkten Draht von der Festplatte zum USB-Port einen 25 % niedrigeren Stromverbrauch als andere Speicherplätze. Wichtig, wenn man die externe Festplatte Samsung Spinpoint N3U an das Netbook hängt und sie mit der Akkukapazität des Mini-Rechners betrieben wird. Außerdem kommt die Festplatte Samsung Spinpoint N3U mit ihrer Größe in die Nähe der SSD-Harddisks. Während der neue Speicherplatz von Samsung als externe Festplatte S1 Mini mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 149 Euro für 250 GB auf den Markt kommt, gibt es für dasselbe Geld eine 1,8 Zoll SSD-Festplatte mit ledlich 64 GB.

Eindruck von der Festplatte Samsung Spinpoint N3U

Klein, schlank, sparsam. Wer häufig mobil ohne Stromnetz arbeiten muss, für den dürfte die Festplatte Samsung Spinpoint N3U eine preislich attraktive Alternative zu den SSD-Speicherplätzen sein. Das gilt allerdings nur für den Gelegenheits-Gebrauch. Denn externe SSD Festplatten halten viel länger und sind robuster.

Technische Daten:

  • Hersteller: Samsung
  • Modell: Spinpoint N3U
  • Kapazität: 120, 200, 250 GB
  • Anschlüsse: Mini-USB-Port
  • Besonderheiten: fallsicher aus 50 cm

Kommentare sind geschlossen.