Trekstor SmartTV Station Media Player foto trekstor

Der Festplattenhersteller Trekstor bringt jetzt eine Heimkino-Komponente, die den ganz normalen Fernseher zur Multimedia Zentrale macht. Für unter 100 Euro will der Trekstor SmartTV Station Media Player eine Alternative zum Apple TV sein. Der Speicherplatz stellt den neuen Abspieler vor.



In der Größe von 20 x 13 Zentimetern kommt das Teil nach Hause. Mitgeliefert wird eine Fernbedienung, doch die benötigt man nicht unbedingt. Denn der Trekstor SmartTV Station Media Player kann auch über eine App mit dem Smartphone oder Tablet ferngesteuert werden. Gut: Dabei können auch Dateien direkt mit einem Wisch gleich über den Abspieler auf dem Full HD Fernseher gezeigt werden. Nicht ganz so gut: Wer das alles komplett drahtlos machen möchte, muss sich im Zubehörhandel noch ein WLAN-Dongle besorgen. Von Haus aus kommt der Trekstor SmartTV Station Media Player lediglich mit einem kabelgebundenen Ethernet-Anschluss.

Der Trekstor SmartTV Station Media Player – gute Formatvielfalt

Als zentrale Abspielstation ist natürlich die Frage, welche Dateiformate sich diese Heimkino-Komponente sich reinziehen und abspielen kann. Klar: Full HD. Aber: Dabei geht auch DVD-ISO, WMV 9, DivX und Xvid sowie MKV oder Mov. In der Audio-Sektion beim Raumklang reicht es für Dolby Digital Plus im 7.1-Format im Bitstream-Verfahren beispielsweise über den Audio-Rückkanal im HDMI-Anschluss oder über die S/PDIF-Schnittstelle. Einen analogen Mehrkanal-Audioausgang gibt es hier – wie bei den meisten Media Playern – nicht. Alternativ kann der Surround-Sound noch im Stereo-Downmix an externe Lautsprecher weitergeleitet werden. Gut für die, denen der dünne Klang vieler Flachbildfernseher nicht reicht.

Die Anschlüsse des Trekstor SmartTV Station Media Player

Im Gegensatz zu anderen Abspielern hat der Trekstor SmartTV Station Media Player keinen eingebauten Slot für eine externe Festplatte. Das heißt: Für den Videoabend bei Freunden muss man neben dem 390 Gramm Player auch noch eine externe Festplatte mitnehmen. Dafür bietet er gleich drei USB 2.0 Anschlüsse und noch einen Composite. Ein Kartenleser für die schnelle Ausgabe von Digitalfotos gibts nicht – da kann man nur die Smartphone oder Tablet-Pics per App übertragen lassen.

Eindruck vom Trekstor SmartTV Station Media Player

Der ist eine sinnvolle Ergänzung für den Full HD Fernseher und macht ihn komplett multimedial. Der Preis ist fair, und wer mit seinem Fernsehbild daheim zufrieden ist, kann sich mit diesem Abspieler einen Neukauf des TVs sparen.

Pluspunkte
per App fernsteuerbar
Internet-Apps
Full HD Abspieler
Dateiübertragung per App möglich
DLNA
NAS
UPnP

Minuspunkte
kein Kartenleser
kein Einschub für Festplatte

Technische Daten:

  • Hersteller: Trekstor
  • Modell: SmartTV Station Media Player
  • Kapazität: –
  • Anschlüsse: 3 x USB
  • Formate: SWF, AVI, DAT, MKV, M2TS, TS, MTS, RMVB, M4V, RM, VOB (IFO), DVD-ISO, MPEG, MP4, ASF, FLV, MOV, MPG, WMV, Dolby Digital AC-3 5.1 (Pass-through + Downmix), FLAC (CBR/VBR, 32 – 320 kBit/s), Dolby Digital Plus 7.1 (Pass-through)– (include in the video), DTS Digital Surround 5.1 + 7.1 (Pass-through + Downmix zu Stereo)– (when included in the video), Dolby Digital 5.1 (Pass-through + Downmix), RA-Lossless, COOK, HE-AAC, LC-AAC, MS-ADPCM, LPCM, PCM, WMA Standard (kein DRM), MP2, MP3, OGG, WAV (8 – 48 kHz), AC3JPEG, BMP, Gip, Tiff, PNG,
  • Interne Laufwerke: –
  • Ausgänge: HDMI, USB 2.0, AV out, LAN, Stereo-Cinch, S/PDIF
  • Maße: : 200 x 138,5 x 39,5 mm
  • Gewicht: 390 g

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.