Multimedia-Festplatte Trekstor MovieStation t.uc (Foto: Trekstor)Multimedia-Festplatten sind der Renner: Sie speichern Unmengen von Computervideos, Songs und Bilder, können diese gleich am TV abspielen und kosten viel weniger als ein vergleichbarer Multimedia-PC. So auch die Trekstor MovieStation maxi t.uc: Mit bis zu einem Terabyte bietet sie Speicherplatz satt für jede Menge Entertainment am Fernseher.

Trekstor ist bekannt für seine externen Festplatten. Unter den reinen Speicherriesen hat der Hersteller aber auch Multimedia-Festplatten. Sie unterscheiden sich von ihren Brüdern durch eine erweiterte Anschlussbatterie an der Rückseite: Neben den bekannten Computer-Schnittstellen gibt es hier direkte Anschlussmöglichkeiten für Flachbildschirme und HiFi-Verstärker. TV’s lassen sich per Composite-Video, Komponenten oder SCART verbinden, den Sound leitet die MovieStation analog per Cinch oder digital per optischem Glasfaserkabel zum Surround-Receiver.



Auch externe Festplatte

Die Handhabung ist denkbar einfach: Nur die MovieStation per USB mit dem Computer verbinden und schon erscheint die Multimedia-Platte als Laufwerk. Danach kann man die Videos, Musikstücke und JPG-Bilder einfach per Drag&Drop auf das Symbol des Laufwerks ziehen und die Daten werden kopiert. Sobald alle Daten auf der MovieStation sind, kann diese vom PC getrennt und an den Fernseher angeschlossen werden. Die Navigation durch die Ordner der Trekstor-Festplatte geschieht recht komfortabel per mitgelieferter Fernbedienung. Praktisch: Der an der Front angebrachte Cardreader, um Daten ohne PC direkt abspielen zu können.

Neben den üblichen Computervideos im MPEG-1 und MPEG-2 Format (VCD und SVCD) kann die Multimedia-Festplatte auch IFOs, VOBs sowie AVIs im DivX3, DivX5 und Xvid-Format abspielen. Audiodateien im MP3-, WAV- und WMA-Format werden ebenfalls wiedegegeben (inklusive ID3-Tags).

Urteil zur Trekstor MovieStation maxi t.uc

Wer will schon seine Videos auf dem Computer angucken? Praktikabel und günstig ist die Lösung über die MovieStation maxi t.uc: Einfach die Videos überspielen, an den Fernseher anschließen, angucken. Da kann kein Multimedia-PC mithalten, erst recht nicht im Preis. Eines vermissen wir jedoch schmerzlich: Eine digitale HDMI-Schnittstelle, um die MovieStation einfach und schnell an aktuelle Flachbildfernseher anschließen zu können.

Zum Vergleich externer Festplatten!

Technische Daten:

  • Hersteller: Trekstor
  • Modell: MovieStation maxi t.uc
  • Kapazität: 160, 250, 320, 400, 500, 640, 750 GByte, 1 TByte
  • Abmessungen (BxHxT in cm): 11,1 x 3,9 x 20,7 cm
  • Abspielbare Audioformate: MP3 (CBR/VBR, 32 – 320 kBit/s), WAV (32 – 48 kHz), WMA (32 – 320 kBit/s)
  • Abspielbare Videoformate: MPEG-1 (VCD), MPEG-2 (SVCD, KVCD, DVD), IFO, VOB, DivX3, DivX5, Xvid
  • Abspielbare Bildformate: JPEG
  • Anschlüsse: USB 2.0, Composite-Video, Komponenten (YPbPr), SCART, Analog Audio Cinch, Digital Audio optisch (Toslink)
  • Cardreader: Unterstützte Kartenformate SD (max. 2 GB), MMC (max. 2 GB), xD (max. 2 GB), CF (max. 2 GB)
  • Maximale Datentransferrate: 27,5 MB/s (lesen) / 26,5 MB/s (schreiben)
  • Umdrehungsgeschwindigkeit: 5400 bis 7200 U/min
  • Durchschnittliche Zugriffszeit: 13 ms
  • Besonderheiten: Fernbedienung

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.