lg-bd-390-blu-ray-player (Foto: LG)

Jetzt ist er also auf dem deutschen Markt: Der LG BD 390 Blu Ray Player. Er tritt die Nachfolge des LD BD 370 an – aber der ist 100 Euro günstiger. Welches Gerät für Sie der richtige Kauf ist, sagt derSpeicherplatz.



Zunächst der Testvergleich: Der brandneue LG BD 390 Blu Ray Player hat bei C-NET mit der Note 1,0 abgeschnitten. Dabei wurde besonders die exzellente Bildqualität bei Blu Ray gelobt, der integrierte WLAN-Empfänger und die Möglichkeit, über die USB-Buchse über eine Multimedia-Festplatte Dateien abzuspielen. Beim Vorgänger LG BD 370 reicht es für die Durchschnittsnote 1,3. Seine Stärken sind das ebenfalls exzellente Bild und der USB-Anschluss. Kritisiert wird der fehlende DTS-HD Decoder.

    Der LG BD 390 Blu Ray Player – wirklich besser?

    Beim LG BD 390 Blu Ray Player hat der Hersteller wirklich noch mal nachgelegt: Zwar spielt er nicht so viel Formate wie der 370 ab – insbesonders Double-Layer fehlt – dafür punktet er gegenüber dem Vorgänger zum Beispiel mit einem analogen 7.1-Ausgang. Damit kann man den bestmöglichen Raumklang zum Beispiel von Dolby Tru HD auch an älteren Receivern der Heimkino-Anlage abspielen und braucht dort keinen HDMI-Anschluss. Neu ist auch der integrierte WLAN-Empfänger im LG BD 390 Blu Ray Player. Der 370er hat nur eine Ethernet-Buchse. Wer also kein Netzwerkkabel in der Nähe des Blu Ray Players bzw. des Full HD Fernsehers hat, für den dürfte der BD 390 die 100 Euro Aufpreis wert sein.

    Internet und mehr – der LG BD 390 Blu Ray Player

    Auch beim Internet hat der LG BD 390 Blu Ray Player gegenüber dem 370 noch mal zugelegt. Beide können zwar Youtube-Videos und BD-Live abspielen. Beim LG BD 390 Blu Ray Player besteht aber auch die Möglichkeit, Video on Demand zu genießen. Das heißt, dass sich der Käufer in einem Internetportal einen Film aussucht und das Movie gegen Bezahlung auf dem BD 390 abspielen kann. Gut, dass beide Abspieler das beliebte Matraska-Format – eine Art MP 3 für Videos aus dem Internet – abspielen können. Dem LG BD 370 Blu Ray Player fehlt auch ein Decoder für das DTS HD-Audio-Format – Scheiben mit diesem bestmöglichen Raumklang können also nur auf der Heimkino-Anlager abgespielt werden, wenn der Receiver diesen Decoder hat. Noch ein Pluspunkt für den LG BD 390 Blu Ray Player sind die schnellen Ladezeiten – der 370er geht deutlich langsamer ans Werk.

      LG BD 390 Blu Ray Player oder 370 – welcher ist der bessere für mich?

      Der neue LG BD 390 Blu Ray Player ist rund 100 Euro teurer als der 370. Dafür lässt dieser Abspieler keine Wünsche mehr offen und wurde in wesentlichen Details verbessert. Wer aber ohnehin ein Netzwerkkabel in der Nähe seines Full HD Fernsehers hat, mit langen Ladezeiten leben kann und den DTS-HD Decoder in seiner Heimkino-Anlage hat oder oder ohnehin nur 5.1 Raumklang, kann sich 100 Euro sparen und dürfte mit dem LG BD 370 Blu Ray Player auch gut fahren.

    • Hersteller: Panasonic
    • Modell: DMP BD 390
    • Abspielbare Medien:BD, BD-R/RE, DVD, DVD-r/RW, DVD+r/RW, CD-R/RW, Audio CD
    • Wiedergabe von:MPEG 2/4, AVCHD, DiVX/HD, MKV, AVI, WMA, JPEG
    • Abspielformate: Dolby TrueHD, DTS HD Master Audio
    • Abmessungen: k.A.
    • Gewicht:k.A.
    • Stromverbrauch (Stand-By/Betrieb): k.A.
    • Besonderheiten:W-Lan, USB, Ethernet

    Mehr LG Blu Ray Player

Kommentare sind geschlossen.