Sony S6200Falls Sie derzeit auf der Suche nach einem neuen Blu-ray-Player sind, da ihr aktuelles Gerät defekt ist oder keine neuen Updates mehr dafür angeboten werden und Sie somit keine aktuellen Filme damit abspielen können, sollten Sie sich unbedingt die Produktneuheiten, die Sony auf der diesjährigen CES vorgestellt hat, näher ansehen.



Die neuen Blu-ray-Player von Sony im Überblick



Auf der diesjährigen CES hat Sony gleich vier neue Player präsentiert. Das absolute Top-Modell unter ihnen ist der S6200, der als einziger Player Filme unabhängig von ihrer tatsächlichen Auflösung in die ultra-hochauflösende 4k-Auflösung hoch skalieren kann. Da derzeit aber wohl kaum jemand ein geeignetes Fernsehgerät, das die besagte 4k-Auslösung unterstützt, besitzt, könnte eventuell der neue S5200 interessanter sein, zumal er dem teureren S6200 in vielen Punkten nahezu ebenbürtig ist. So verfügen beide Modelle zum Beispiel über die sogenannte Miracast-Funktion, mit der Sie den Bildschirm Ihres Smartphones oder Tablets auf dem Fernsehgerät anzeigen können, ohne dafür auf eine Wifi-Verbindung angewiesen zu sein. Zudem können Sie mit den beiden Top-Playern Videos aus dem Internet streamen. Das ist zwar auch mit dem S4200 möglich, zumal er wie die beiden zuvor genannten Player über eine Wifi-Antenne verfügt. Allerdings bietet der S4200 im Gegensatz zu den Spitzenmodellen keine “IP Content Noise Reduction Pro”, die das typische Rauschen bei Online-Videos sichtbar verringert.

Weitere Besonderheiten der neuen Blu-ray-Player von Sony

Die Laufwerke der neuen Blu-ray-Player sind mit einem abgedichteten Mechanismus ausgestattet, der im Vergleich zu älteren Mechanismen nicht nur deutlich staubresistenter, sondern auch viel leiser im Betrieb ist. Außerdem brauchen die neuen Laufwerke maximal 30 Sekunden, um eine Blu-ray-Disc zu starten. Die Player selbst sind dank einer neuartigen “Super Quick Start”-Funktion sogar in sekundenschnelle startklar. Darüber hinaus unterstützen die neuen Player eine immense Vielzahl unterschiedlicher Codecs, sodass Sie damit nahezu alle Medien, ob nun Videos, Musik oder Bilder, abspielen können. Beim Abspielen von Musik sollen die neuen Player über einen speziellen Digital Music Enhancer den komprimierten MP3-Dateien die Klangdynamik der Originalaufnahme wieder verleihen.

Das neue Einsteigermodell von Sony

Alle neuen Blu-ray-Player von Sony überzeugen mit einem durchweg stimmigen Preisleistungsverhältnis. Falls Ihnen Preise von knapp 100 bis nicht ganz 200 Euro aber dennoch zu hoch sind, könnte das Einsteigermodell BDP-S1200, das je nach Anbieter unter 80 Euro kostet, interessant für Sie sein.

Artikelfoto: http://presscentre.sony.eu/

Kommentare sind geschlossen.