SSD Crucial MX 750GB: Die Preis-Leistungs-EntdeckungBei einer SSD-Festplatte sind vor allem zwei Dinge wichtig: Sie sollte recht groß sein, damit nicht nur Windows schnell läuft, sondern auch Platz für andere Programme da ist. Und sie sollte zügig lesen und schreiben, um den eigentlich schnellen Datenspeicher nicht unnötig auszubremsen. Beide Eigenschaften bringt die SSD Crucial MX 750 GB mit. Diese Lesegeschwindigkeit bleibt konstant bei mehr als 500 MB/s und auch die Schreibgeschwindigkeit hält diesen Wert problemlos. Das verdankt sie der neuen 3D-NAND-Flash-Technologie, die bislang nur in wenigen SSD-Platten zum Einsatz kommt, bald aber der neue Standard werden dürfte.

Günstiger Preis für schnellen Speicher

Bei Standard-Festplatten sind die Preise nicht mehr sehr hoch: Für etwa 3 Cent pro Gigabyte kann man hier schon fündig werden. Dagegen sind die SSD-Speicher noch deutlich teurer, meist liegt das Gigabyte bei etwa 30 Cent. Hier kann die SSD Crucial MX 750 richtig punkten: Mit etwa 23 Cent pro Gigabyte liegt sie deutlich unter dem Durchschnitt und ist somit ein echtes Schnäppchen.



Dauerläufer

Die Crucial MX 750 ist laut Hersteller für 1,5 Millionen Stunden Laufzeit ausgelegt (mittlere Betriebsdauer bis zum Ausfall). Es gibt Mitbewerber, die hier 200.000 oder mehr Stunden drauflegen, besondere Robustheit darf man von der Crucial MX750 also nicht erwarten.

Sparsam im Verbrauch

Der Hersteller Crucial hat bei der Planung der SSD-Platte auch an Notebook-Nutzer gedacht, denn die Festplatte ist 90-mal energieeffizienter als eine herkömmliche Festplatte. Dadurch soll die Laufzeit eines Notebook-Akkus spürbar verlängert werden. Dazu stellt Crucial spezielle Software zur Verfügung – die Crucial Storage Executive – mit der die Leistung der SSD überwacht und optimiert werden soll.


Artikelbild oben aus dem Pressebereich der Herstellerseite unter www.crucial.com

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.