Die moderne IT-Infrastruktur besteht auch in privaten Haushalten aus Computern, Laptops und externer Peripherie. Diese ganzen Geräte sorgen aber für einen immensen Stromverbrauch im Haushalt oder Büro. Strom sparende Geräte dieser Art können dabei helfen, die eigene Stromrechnung auf einem geringen Niveau zu halten. Gerade externe Festplatten gelten nämlich als Energiefresser. Da man diese für eine ausgewogene Infrastruktur benötigt, sollte man sich nach einer Strom sparenden Festplatte umsehen.

Strom sparende Festplatten im und am Computer

Für Festplatten gilt generell: Innerhalb eines Computers oder einer IT-Infrastruktur zählen sie zu den Bestandteilen, die den meisten Strom verbrauchen. Da die entsprechenden Geräte dauerhaft im Einsatz sind und eine enorme Leistung beanspruchen, ist der Stromverbrauch sehr hoch. Seit der grünen Welle innerhalb der IT, gibt es aber auch Entwickler, die sich auf die Herstellung von Strom sparenden Modellen dieser Festplatten spezialisiert haben. Dabei geht keine Leistung verloren. Die Strom sparenden Modelle setzen auf andere Techniken als die herkömmlichen Geräte und sind daher nur in der Anschaffung etwas teurer. Der Preis bei der Anschaffung lässt sich über einige Zeit aber problemlos durch deutlich gesunkene Energiekosten ausgleichen. Wer einen Strompreis Vergleich bei den Festplatten vornimmt, wird sehr schnell feststellen, dass die Festplatten im Stromsparmodus sich nach einer gewissen Zeit selbst rentieren. Man sollte daher bei dem Aufbau und der Zusammensetzung eines neuen Computers oder Laptop auf jeden Fall diese Modelle in Betracht ziehen.



Strompreis vergleichen und bei der IT Geld sparen

Allgemein ist innerhalb der IT besonders der Strompreis ein Faktor für zusätzliche Kosten. Da man bereits mit der Anschaffung eine Menge Geld ausgeben muss, ist dies natürlich doppelt ärgerlich. Um keine allzu hohe Stromrechnung zu produzieren, sollte man sich mit dem eigenen Tarif für Strom auseinandersetzen. Wenn die Preise zu hoch sind, könnte vielleicht ein Strompreis Vergleich weiterhelfen. Bei diesem kann man im Internet, auf unterschiedlichen Portalen und Webseiten, die regionalen Anbieter miteinander vergleichen. Wenn man einen deutlich günstigeren Anbieter findet, der die eigenen Anforderungen erfüllt, könnte ein Wechsel hilfreich sein. Das eingesparte Geld lässt sich dann wieder in neue Hardware investieren. Wenn man das gesparte Geld sogar in Modelle investiert, die Strom sparend sind, hat man doppelt gespart.

Image: Springfield Gallery – Fotolia

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.