panasonic-dmr-ex-98-v-dvd-festplatten-recorder (Foto: Panasonic)

Haben Sie noch alte VHS-Videokassetten mit Aufnahmen, die Sie unbedingt sichern wollen? Dann ist der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder genau der Richtige! Neben CDs und DVDs hat dieser Festplatten Rekorder auch ein VHS-Laufwerk. Einfach die Kassette reinschieben und schon können Sie Ihre Aufnahmen digital sichern.



Mit dieser sinnvollen Funktion und einer exzellenten Leistung hat der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder in vielen Tests brilliert. Bei Audio Video Foto-Bild wurde er Testsieger, HomeVision kürt sein Preis-/Leistungsverhältnis im Urteil mit “sehr gut”. Als große Vorteile wird die hohe Bildqualität, das bequeme Speichern von Musik und Digitalfotos über USB und das erkennen von Musiktiteln beim Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder aufgezählt. Kritik gibt es an der befriedigenden Bildqualität bei VHS und am hohen Stromverbrauch. In den Verbrauchermeinungen wird das hohe Sirren des Videokopfes beim Abspielen von VHS-Kassetten kritisiert.

Der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder schafft 221 Stunden DVD-Qualität

Weil der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder eine 250 GB große Festplatte hat, kann er bis zu 221 Stunden in bester DVD-Qualität aufnehmen. Noch besser: Er kann alle DVD-Formate abspielen, dazu kommt noch JPEG, MP3 und DivX. Mit der praktischen USB-Buchse können Musik-CDs per Knopfdruck in 6 Minuten auf die Festplatte kopiert werden. Die eingebaute Datenbank liest Titel, Interpret und Album ein, so dass der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder zum bequemen Audio-CD Abspieler wird. Was auch nicht jeder kann: Der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder kann über den eingebauten SD-Kartenleser sogar MPEG2-Aufnahmen von der Videokamera abspielen.

Der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder ist genial digital

Und auch die alten VHS-Kassetten finden im Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder ihren Platz: Einfach einschieben und abspielen oder digital sichern. Über den HDMI-Ausgang können die Signale dann sogar in Full HD hochgerechnet werden mit der sogenannten “Upscaling”-Funktion. Und wer einen Full HD LCD Fernseher hat, kann ihn und den Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder über den Viera-Link mit nur einer Fernbedienung steuern. Bei den Sounds schafft es der Festplatten Rekorder, den Raumklang in Dolby Digital 2.0 aufzunehmen.

Urteil über den Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder

Alles in einem. Der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder lässt von der Ausstattung fast keine Wünsche offen. Nur Besitzer alter Fernseher gucken möglicherweise in die Röhre – weil der Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder keinen Koaxial-Ausgang hat. Verbindung gibt es für diese Geräte nur über Scart.

Technische Daten des Panasonic DMR-EX 98 V DVD Festplatten Recorder

Kapazität: 250,0 GB
Wiedergabemedien: CD, CD-R, CD-RW, DVD Video, DVD+R, DVD+RW, DVD-R, DVD-R DL, DVD-RAM
Wiedergabeformate: VHS, VCD, SVCD, MP3, JPEG, DivX
bespielbare Medien: DVD-RAM, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW, DVD+R DL, DVD-R DL, VHS
Digital Tuner: DVB-T
Soundsysteme: Dolby Digital, DTS
Anschlüsse: HDMI, SCART x2, S-Video, Composite Video Ausgang, Cinch-Audio, Digital-optisch, DV, YUV, USB, SD-Card
Video Upscaling: 1080i
Stromverbrauch in Betrieb: 40 Watt
Stromverbrauch Standby: 2,0 Watt
Gewicht: 6,3 kg

Kommentare sind geschlossen.