Dvico TVIX HD R-3300 externe Multimedia Festplatte (Foto: Dvico)

Ein Media-Player, der auch aufnehmen kann? Die Firma Dvico steht da für allerbeste Qualität. Doch ob die Dvico TVIX HD R-3300 Media Player dieses Versprechen auch einlösen kann, sagt der Speicherplatz.



Die Bezeichnung der Dvico TVIX HD R-3300 externe Multimedia Festplatte ist nicht ganz richtig, denn im hier vorgestellten Artikel geht es um eine “digitale Jukebox” mit einem eingebauten TV-Tuner. Zu dem Set muss noch eine Festplatte gekauft werden und mit dem eingebauten USB-Host Anschluss oder dem eingebauten SATA-Anschluss mit dem Dvico TVIX HD R-3300 Media Player verbunden werden. Im Test erreichte der Dvico TVIX HD R-3300 Media-Player aber nur die Note von 2,75. Für C-net ist dieser Media-Player nur ein Basis-Gerät. Der mitgelieferte DVB-T Tuner kann zwar aufnehmen – und das sogar mit Time-Shift. Das heißt: Während die TV-Sendung aufgenommen wird, kann sie gleichzeitig mit dem Dvico TVIX HD R-3300 Media Player von Anfang an angeschaut werden.

Der Dvico TVIX HD R-3300 Dvico TVIX HD R-3300 Media Player – ziemliche Format-Vielfalt

Bei den abspielbaren Formaten lässt die Dvico TVIX HD R-3300 externe Multimedia Festplatte die volle Formatvielfalt vermissen. Zwar gehen MPEG, VOB, AVI, ISO und IFO, aber MKV, VC 1 und H.264 fehlen. Auch beim Surround-Sound geht nur DTS im Down-Mixing, d.h. nicht mit der vollen Kanalvielfalt. Auch geht nur Dolby Digital. Wie oft bei Dvico, können auch nur JPEG-Fotos abgespielt werden. Dafür hat der Dvico TVIX HD R-3300 Media Player einen LAN-Anschluss und kann so in das kabelgebundene Netzwerk eingebunden werden.

Der Dvico TVIX HD R-3300 Media Player – nur 1080i

Die Videoformate auf dem Dvico TVIX HD R-3300 Media Player werdem nur in 1080i abgespielt. Wer möchte, kann auch einen Wifi-Dongle an den Dvico TVIX HD R-3300 Media Player anschließen und ihn so drahtlos mit dem Rechner verbinden. Mit seinen vielen Anschlüssen soll der Dvico TVIX HD R-3300 Media Player auch für das Überspielen von analogen Videos in ein digitales Format dienen. Der HDMI-Anschluss des Dvico TVIX HD R-3300 Media Player ist dabei auch nur im 1.1-Standard – im Klartext: Das ist die in diesem Standard schlechtmöglichste Übertragung von hochauflösenden Bildquellen.

Urteil über den Dvico TVIX HD R-3300 Media Player

Kann aufnehmen und abspielen. Mit seiner Gesamtleistung kann der Dvico TVIX HD R-3300 Media Player in Tests aber nicht ganz überzeugen.

Technische Daten:

  • Hersteller: Dvico
  • Modell: Dvico TVIX HD R-3300 Media Player
  • Kapazität: –
  • Anschlüsse: USB
  • Formate:MPEG1/2/4, Xvid, VOB, AVI, ISO, IFO, AAC; M4A, MPEG Audio, PCM, AC 3, WAV, WAVPack, WMA, OGG, WMA Pro, JPEG
  • Interne Laufwerke: Anschluss mit SATA
  • Ausgänge: HDMI; Composite Video, LAN, S-Video, 2 x USB 2.0 Host, Audio L/R, koaxial S/PDIF
  • Maße:18,3 x 7,5 x 13,9 cm
  • Gewicht: 1,38 kg

Kommentare sind geschlossen.