Klein, leicht und wirklich robust. Weil die externen Festplatten der M 118 Reihe von Transcend auf der Solid State Disc-Technik aufgebaut sind, haben sie keine Lese- und Schreibköpfe mehr. Nur noch ein sogenannter SSD-Speicherbaustein. Das macht diese externen Festplatten besonderns unempfindlich gegen Stöße und Schläge. Durch diese neue Technik, die zuerst in Netbooks eingebaut wurde und die auf den Speicherkarten basiert, werden die externen Festplatten der Transcend SSD 118 M-Serie auch noch besonders klein und leicht.
Diese besseren Harddisks messen nur 8 x 5 x 1,25 Zentimeter. Über USB- oder E-Sata-Anschluss können die 50 Gramm leichten externen Festplatten an PC oder Netbook angeschlossen werden. In der Tabelle gibt es den Vergleich der Transcend SSD 118 M externen Festplatten.




Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.