Lacie black play record externe multimedia festplatte (Foto: Lacie)

Der Media Player steht ja eigentlich meistens neben dem Fernseher. Zumindestens, wenn er so elegant aussieht wie die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte. Sie kann auch gleich TV-Sendungen aufnehmen und in bester Qualität wiedergeben. Der Speicherplatz stellt die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte vor.



Mit Abmessungen von 23 mal 22 Zentimeter ist das hochglänzende schwarze Schmuckstück wirklich geeignet, neben entsprechend gestalteten edlen Full HD Fernsehern als ebenbürtiger Partner aufzutreten. Dabei muss der Fernseher oder der TV-Receiver mit den mitgelieferten Scart, S-Video oder Composite-Kabeln verbunden werden, und schon ist die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte aufnahmebereit. Einfach mit der mitgelieferten Fernbedienung ins Menu gehen, und den Sender und die gewünschten Zeiten eingeben, und schon wird die gewünschte TV-Sendung aufgenommen. Sogar bereits laufende Sendungen können während der Aufnahme von Anfang an geschaut werden, ohne dass sich an der Aufzeichnung etwas ändert.

Die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte – auch im Netzwerk aktiv

Und diese Aufnahmen werden dann in bester Bildqualität auch wieder abgespielt. Die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte hat einen Upscaler, der die TV-Sendungen im sogenannten Full HD Halbbildverfahren in 1080i hochrechnet und so verbessert. Laut Tests übrigens in bester Bildqualität. Doch das ist längst nicht alles: Durch ihre Netzwerkeinbindung kann die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte auch als Server dienen, und der Besitzer kann die TV-Sendung auch auf seinem PC anschauen.

Keine Kabel – die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte

Und für diese praktische Netzwerkeinbindung braucht die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte auch keine Kabel: Ein eingebauter Wifi-Empfänger kann diesen Abspieler auch drahtlos ins Netzwerk einbinden. Dabei können die meisten gebräuchlichsten Formate wie Matroska, WMV 9 als auch Musik- und Videodateien. Leider geht das Video-Kameraformat AVCHD laut den technischen Daten nicht. Dafür gibt es USB-Host Anschlüsse, mit denen weitere externe Festplatten an den Media-Player angeschlossen werden können.

Eindruck von der Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte

Ein guter Full HD Abspieler und Videorecorder. Die Lacie Black Play Record externe Multimedia Festplatte bringt alles unter einen Hut – und dieser ist schwarz glänzend im edlen Design.

  • Hersteller: LaCie
  • Modell: Black Play Record externe Multimedia Festplatte
  • Kapazität: 500, 1 TB
  • Anschlüsse: USB
  • Formate:MPEG-1, MPEG-2 / HD, MPEG-4, DivX, XviD, H.264 HD, WMV9 HD, VI, DIVX, MPG, MP4, MKV, WMV, MOV, ISO, VOB, IFO, ASF, TS, TP, TRP, M2TS, MP3, WMA, AAC, OGG, AC3, MP4, WAV/LPCM, JPEG, PNG, GIF, BMP, TIF
  • Interne Laufwerke:SATA
  • Ausgänge: HDMI, LAN, Wifi, Component, Composite, S-Video, USB 2.0, Audio L/R, optisch
  • Maße: 234 x 225 x 46 mm
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Kommentare sind geschlossen.

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.