Erster UHD-Blu-ray-Player von PanasonicNach Samsung und dem UBD-K8500 bringt auch Panasonic in diesem Jahr seinen ersten Ultra-HD-Blu-ray-Player auf dem Markt: den DMP-UB900.
Player skaliert HD-Inhalte auf UHD hoch







Panasonics neues Referenz-Modell spielt neben UHD-Blu-rays (3840 x 2160 Bildpunkte) auch Blu-ray-Discs, DVDs und CDs ab. HD-Filme – etwa auf einer Blu-ray-Disc – soll der DMP-UB900 auf UHD-Qualität hochskalieren. 3D-Inhalte von Blu-ray-Discs gibt der Player ebenfalls wieder, dann aber nur in Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Bildpunkte). Für die Ultra-HD Blu-ray ist bislang kein 3D vorgesehen. Außerdem kann das Gerät UHD-Inhalte aus dem Internet streamen – per Netzwerkkabel oder WLAN (AC-Standard). Welche Internet-Apps das Gerät mitbringen wird, gab der Hersteller noch nicht bekannt, aber TV-Geräte von Panasonic bieten Apps für die Angebote von unter anderem Netflix, Amazon und YouTube.

Der Klang ist THX-zertifiziert und soll laut Panasonic mit hochwertige Audiokomponenten für einen warmen Klang sorgen, der einem Röhrenverstärker nachempfunden ist. Mit Twin-HDMI-Ausgängen wird das UHD-Bild an den Fernseher weitergeleitet und parallel der Ton an einen AV-Receiver, der durch diese Parallel-Verkabelung nicht 4K-tauglich sein muss. Die Fernbedienung besitzt beleuchtete Tasten und kann somit auch in dunklen Räumen bedient werden.
Der Panasonic DMP-UB900 soll im Laufe des Jahres 2016 auf den Markt kommen, einen Preis hat Samsung noch nicht genannt.



UHD-Discs kommen ohne Regionalcode

Die Filmfirmen Sony, Fox und Warner wollen in den USA die ersten Ultra-HD-Blu-rays im Frühjahr 2016 veröffentlichen, Deutschland soll Ende des Jahres die ersten Titel im 4K-Format bekommen. Die neuen Datenträger sollen mit ihrer hohen Datenrate eine deutlich bessere Bildqualität liefern als 4K-Filme aus dem Internet. Zu erkennen wird das neue Format an der schwarzen (statt blauen) Hülle sein. UHD Blu-rays sollen – im Gegensatz zu DVDs und zum Teil auch Blu-ray-Discs – nicht mit einem Regionalcode versehen sein, also können in den USA gekaufte Discs auch problemlos in Europa abgespielt werden.


Bild oben aus dem Pressebereich von Panasonic.com

Kommentare sind geschlossen.