TVWer zu Hause nicht nur Fernsehen, sondern auch DVDs schauen möchte, legt sich einen Player zu, den es schon für relativ wenig Geld gibt. Viel interessanter sind jedoch Abspielgeräte mit integriertem Recorder und zahlreichen Zusatz-Funktionen. Zu den hochwertigsten Modellen, die es in diesem Bereich auf dem Markt gibt, zählt der Panasonic DMR-EX96C.


Mit Festplatte und TV-Tuner

Der Panasonic DMR-EX96C vereint Player, Recorder und Receiver in einem schlanken Gehäuse. So kommt er mit einer 320 GB großen Festplatte daher, auf der maximal 576 Stunden Videomaterial abgelegt werden kann. Bestimmte Sendungen können dabei auch dauerhaft auf einem DVD-Rohling gespeichert werden, wobei bis zu 8 Stunden auf einen Datenträger passen. Zur Auswahl stehen zahlreiche Aufnahme-Funktionen, die selbst der Laie schnell durchschaut. Mittlerweile ist fast jeder Fernseher mit einem DVB-T oder -C-Tuner ausgestattet, trotzdem gibt es die beiden Empfänger separat auch im Panasonic DMR-EX96C. Das hat den einfachen Grund, dass die Aufnahmen so besser geplant werden können und sich dank eines CI+ Slots auch PayTV-Sender aufzeichnen lassen.



Viele Features für mehr Fernsehvergnügen

In der Praxis erweist sich auch der USB-Port als äußerst sinnvolles Ausstattungsmerkmal. Dieser verbirgt sich hinter einer Blende an der Front des Panasonic DMR-EX96C und bietet die Möglichkeit, Musik- und Videos von einem Wechseldatenträger abzuspielen. Gleichzeitig kann das TV-Programm direkt auf einen Stick gespeichert werden. Problemlos funktioniert auch das Kopieren des USB-Inhaltes auf die interne Festplatte oder eine DVD. Über den USB-Anschluss werden Datenträger bis zu einem Volumen von 128 GB erkannt, wobei es zudem auch einen Speicherkartenleser für SD-Karten gibt. An den Fernseher angebunden wird der Panasonic DMR-EX96C wahlweise über HDMI oder SCART.

Der Allrounder unter den DVD-Playern

Es gibt nicht viele DVD-Spieler, die eine ähnlich gute Ausstattung mitbringen wie der Panasonic DMR-EX96C. Lediglich die Blu-ray-Unterstützung könnte als Manko angesehen werden. Wirklich vermisst wird diese jedoch nicht, wofür unter anderem eine HD Up-Conversion auf 1920 x 1080p sorgt. Im Großen und Ganzen sind aber auch Timeshift-Funktion, USB-Port sowie die beiden TV-Tuner klare Argumente, die für den Panasonic DMR-EX96C sprechen.

Das Artikelfoto: lassedesignen – Fotolia

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.