seagate-freeagent-xtreme-externe-festplatte (Foto: Seagate)

Wer schon mal eine externe Festplatte hatte, weiß, wie nervig es ist, die Daten einzulesen. Außer, man hat einen Speicherplatz mit dem schnellen e-SATA-Anschluss. Damit punktet auch die externe Festplatte Seagate Xtreme, die neben dem relativ langsamen USB-Stöpsel auch noch temporeichere Anschlüsse bietet.



Denn die externe Festplatte Seagate Xtreme hat neben dem USB-Anschluss auch noch eine Firewire 400 für Mac-Rechner und die schnellen e-SATA-Anschluss. Damit können bis zu 3 GB Daten pro Sekunde auf das Netbook oder zurück geschoben werden. Von den Tests her liegt die externe Festplatte Seagate Xtreme auch noch im guten Bereich: Mit einer Durchschnittsnote von 1,9 schnitt dieser Speicherplatz in diversen Tests ab. Gelobt werden die guten Leistungsdaten z. B. vom com!, die nützliche Software und der niedrige Stromverbrauch. Kritik gibt es daran, dass man die externe Festplatte Seagate Xtreme nicht ausschalten kann.

Die externe Festplatte Seagate Xtreme – hoch und quer

Mit ihrem eleganten Design lässt sich die externe Festplatte Seagate Xtreme einsetzen, wie es der Benutzer möchte: Entweder kann der Speicherplatz quer oder auch hochkant gestellt werden. Mit an Bord der externe Festplatte Seagate Xtreme ist bei Auslieferung auch eine Sicherungssoftware, die die Daten automatisch auf Wunsch abspeichert. Wer möchte, kann diese Dokumente mit dem Programm auch noch verschlüsseln, um einen unberechtigten Zugriff auf die Daten in der externe Festplatte Seagate Xtreme zu verhindern. Zum Transfer gibt es zwei Firewire-Anschlüsse und den Turbo e-sata.

5 Jahre Garantie – die externe Festplatte Seagate Xtreme

Ein weiterer Pluspunkt der externe Festplatte Seagate Xtreme ist die Garantie von 5 Jahren. Damit hat der Käufer die beruhigende Gewissheit, dass seine Daten auf der externen Festplatte Seagate Xtreme wirklich in guten Händen sind. Und weil diese Harddisk auch ein intelligentes Sparprogramm eingebaut hat, fährt der Speicherplatz nach 15 Minuten im Leerlauf automatisch runter. Mit einer Größe von 175 x 33 x 172 mm ist die externe Festplatte Seagate Xtreme zwar nicht die kleinste, kann aber auch noch recht bequem mitgenommen werden, falls gewünscht. Auch das Gewicht von 1,4 Kilo ist gerade noch so tragbar. Immerhin hat die eingebaute Festplatte in der externe Festplatte Seagate Xtreme eine Spindelgeschwindigkeit von 7200 U/Min, so dass dieser Speicherplatz nicht der langsamste sein dürfte. Schön, dass die eingebaute Synchronisierungsoftware der externe Festplatte Seagate Xtreme auch dafür sorgt, dass die Daten auf Netbook und Harddisks immer auf dem neuesten Stand sind.

Urteil über die externe Festplatte Seagate Xtreme

Der Preis ist zwar etwas hoch, dafür gibts aber Tempo. Wer an seinem Rechner einen e-Sata-Ausgang hat, dem sei die externe Festplatte Seagate Xtreme als ein möglicher Kandidat zum Abspeichern ans Herz gelegt.

Technische Daten:

  • Hersteller: Freecom
  • Modell: Freeagent xTreme
  • Kapazität: 1, 2 TB
  • Anschlüsse: USB
  • Interne Laufwerke: SATA
  • Besonderheiten: Firewire 400, eSata

Kommentare sind geschlossen.