Fantec S3600 Media Player foto fantec.

So günstig geht jetzt 3D: Für gerade mal etwas über 100 Euro gibt es den Fantec S3600 3D Full HD Media Player, der für einen Aufpreis von gut 20 Euro für das WLAN-Modul noch jede Menge mehr an Bedienkomfort verspricht. Der Speicherplatz stellt den Abspieler vor.



Wie man schon auf dem Foto erahnen kann, ist der Fantec S3600 3D Full HD Media Player wirklich aus Metall gefertigt. Allerdings lässt sich – klar bei 3 Zentimeter Bauhöhe – keine Festplatte einbauen. Dafür kann man aber die externen Datenspeicher nicht nur über einen der beiden USB-Anschlüsse anbinden, sondern auch über den mega-schnellen e-SATA-Eingang. Ist auch notwendig, weil der Fantec S3600 3D Full HD Media Player keinen USB 3.0 Anschluss hat. Leider ist die Fernbedienung nicht so hochwertig gestaltet wie der Abspieler – sie wirkt echt billig. Gut, dass man mit Hilfe des WLAN-Sticks – der extra gekauft werden muss – diese Heimkino Komponente auch über ein Smartphone steuern kann.

Der Fantec S3600 3D Full HD Media Player – auch Internet

Das Internet-Angebot des Fantec S3600 3D Full HD Media Player besteht aus einem Browser und den üblich unterstützten Features wie Youtube, Facebook, Twitter und Picasa. Ein Android-Betriebssystem, um auch den Zugang zu viel mehr Apps zu bekommen, das hat der Abspieler aber nicht zu bieten. Immerhin kann man eine Tastatur und Maus anschließen – und so dürfte dieses Feature für alle interessant sein, die vor allem Browserbasiert online unterwegs sind und auch mal in Facebook auf dem Fernseher haben wollen.

Spielt alles ab – der Fantec S3600 3D Full HD Media Player

Auch im Netzwerk zeigt sich der Fantec S3600 3D Full HD Media Player inzwischen stark. Nach einigen Updates funktioniert das Streaming von Inhalten aus angeschlossenen PCs reibungslos und geht ohne Stocken vonstatten. Dabei kann er alle Formate abspielen – auch BD und DVD-ISO. Wer 3D genießen möchte, kann sowohl die Polarisationstechnik im Side-by-Side Verfahren bedienen als auch die Active Shutter Technik. Nur die Konvertierung von 2D zu 3D beherrscht der Abspieler nicht.

Eindruck vom Fantec S3600 3D Full HD Media Player

Im Gegensatz zu anderen Media-Playern funktioniert der Fantec S3600 3D Full HD Media Player offenbar nach einigen Updates reibungslos. Der Preis ist fair, und wer nicht unbedingt die Android Apps und damit Spiele wie Angry Birds benötigt, kann hier einen guten Deal machen. Facebook auf dem TV, Youtube und Browsen geht bequem mit der anschließbaren Tastatur. Insgesamt ist diese Heimkino-Komponente inzwischen gelungen.

Pluspunkte
sehr viele Videoformate, auch ISO
Kartenleser und USB
Alu-Gehäuse
7.1. Surround-Sound
Internet
Fernbedienung per App und Smartphone

Minuspunkte
billige Fernbedienung
kein Android

  • Hersteller: Fantec
  • Modell: S3600 Full HD Media Player
  • Kapazität: –
  • Anschlüsse: USB, e-Sata
  • Formate: MKV, ISO (DVD & BD BluRay), AVCHD, MTS, M2TS, AVI, VOB, MOV, MP4, MPG, TS, WMV, DAT, IFO, RM, RMVB, M4V, ASF, FLV, XviD, DivX 3/4/5, DVD Menü, H.264, 3D SbS & TaB, MKV, WMV 9, H.264, MP3, MP2, OGG, WMA, WAV, AAC, FLAC, JPEG, JPG, BMP, GIF, TIFF, PNG
  • Interne Laufwerke: –
  • Ausgänge: HDMI, e-Sata, AV-Out, 2 x USB 2.0 Host, Digital Audio, Kartenleser, Ethernet
  • Maße: 180 x 105 x 30 mm
  • Gewicht:1000 g
  • Kommentare sind geschlossen.

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.