Mittlerweile gibt es so viele Möglichkeiten einen DVD Recorder mitb dem Fernseher zu verbinden, daß selbst Fachleute nicht mehr ganz durchblicken. Der Speicherplatz stellt Ihnen die einzelnen Anschlüsse samt Ihrer Vor- und NAchteile vor: In diesem Beitrag geht es um den HDMI-Anschluss.

Was kann HDMI?

HDMI (High Definition Multimedia Interface) ist die neueste Anschluss-Erfindung der Unterhaltungselektronik-Industrie. Mittlerweile finden Sie HDMI-Anschlüsse an fast allen Flachfernsehern (LCD und Plasma), Beamern (Projektoren), DVD-Recordern und -Spielern, Festplattenrecordern, Satellitenempfängern und immer häufiger auch an Computern.
Das Bild wird beim HDMI-Anschluss übertragen, wie beim aus der Computertechnik stammenden DVI-Anschluss. Dadurch ist es möglich, das Bild per Adapter von einem DVI-Anschluss zu einem HDMI-Anschluss zu übertragen. Hinderlich ist dabei der zusammen mit HDMI eingeführte Kopierschutz HDCP (High bandwidth Digital Content Protection). Der wird von jedem HDMI- aber nicht von allen DVI-Anschlüssen unterstützt. Vorsicht also wenn Sie zwei Geräte auf diese Weise verbinden wollen. Klären Sie vorher ab, ob die Anschlüsse HDCP unterstützen oder nicht. Sind Sie sich nicht sicher findet sich auch die eine oder andere hilfreiche Anleitung im Netz.



HDMI und HDTV

Die Wiedergabe von HD über einen HDMI Anschluss ist immer möglich. Geht es nach dem Wunsch der großen Filmfirmen wird HDTV sogar ausschließlich über den HDMI-Anschluss übertragen. Nur so ist ein Kopierschutz gewährleistet. Rein technisch ist es auch möglich, HD Fernsehen über den YUV-Anschluss zu übertragen. Dabei geht aber der Kopierschutz HDCP verloren.

Wie lang darf ein HDMI-Kabel sein?

Besonders wichtig für die Benutzer eines Beamers: Wie lang darf ein HDMI-Kabel sein bevor die Bildqualität sichtbar schlechter wird? Mit hochwertigen Kabeln können Sie ohne weiteres 15 Meter überbrücken, ohne das die Bildqualität deutlich nachlässt. Ein Qualitätsunterschied sehen dann  nur Fachleute, wenn Sie Bilder im direkten Vergleich bewerten können. Bei sehr billigen Kabeln wird die Qualität aber wirklich sichtbar schlechter. Auch bei kurzen Kabeln sollten Sie also auf Qualitätsware setzten.

Was kann HDMI noch?

Zusätzlich zum Bildsignal überträgt HDMI ähnlich wie ein Scart-Anschluss auch den Ton. Und zusätzlich werden sogenannte Steuersignale zwischen einem DVD Recorder und dem Fernseher ausgetauscht. Dadurch wird es möglich, mehrere Geräte mit einer Fernbedienung zu steuern.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.