Philips BDP2930 Blu Ray Player foto philips

Da will auch Philips nicht zurückstehen: Bei den Heimkino Komponenten für wenig Geld und im schlanken Format. Der Philips BDP2930 Blu Ray Player ist für gut 80 Euro zu haben. Was er bringt und was nicht, darüber berichtet der Speicherplatz.



Der Formfaktor des Philips BDP2930 Blu Ray Player ist schon recht cool: Mit Abmessungen von 31 x 20 Zentimetern ist er schön klein und bietet dennoch den inzwischen üblichen Komfort. Optisch kann man – je nach Geschmack – höchstens die grünen LED-Ziffern bemängeln. Von der Kompatibilität her verarbeitet er jedenfalls alle Discs, auf denen die Videos in 2D gespeichert sind. Und DVDs können auch im Double Layer Format abgespielt werden. Sicherlich interessant, wenn man Freunde mit einem Blu Ray Recorder hat.

Der Philips BDP2930 Blu Ray Player – die Bedienung

Bei der Bedienung des Abspielers muss man sich auf die Fernbedienung verlassen. Sie wirkt aber recht übersichtlich und dürfte nach einer kurzen Eingewöhnungszeit keine Rätsel aufgeben. Bedienknöpfe für das Vor- oder Zurückspulen per Hand gibt es nicht am Abspieler. Neben der Lade für die Scheiben gibt es lediglich einen USB-Anschluss. Das ist – in dieser Preisklasse aber normal – auch schon alles. Wer also sich das BD Live Bonusmaterial aus dem Internet herunterladen möchte, braucht diesen Anschluss schon für einen USB-Stick zum Zwischenspeichern der Inhalte. Für die Internet-Verbindung muss dann also das gute alte Ethernet-Kabel her.

Wenig Anschlüsse – der Philips BDP2930 Blu Ray Player

Neben diesem Ethernet-Anschluss gibt es noch einen koaxialen Audio-Ausgang für die Weiterleitung der Signale zur Heimkino-Anlage. Alternativ muss man den Audio-Rückkanal über den HDMI-Anschluss nutzen, um Surround-Sound aus dem Boxen genießen zu können. Aber aufgepasst: Während der Raumklang in Dolby True HD kein Problem ist, wird DTS lediglich im 2.0 Downmix bereitgestellt. DLNA kann der Philips BDP2930 Blu Ray Player auch nicht. Dafür kann man über USB und eine externe Festplatte allerdings Videoformate wie DivX Plus HD, H.264 oder Xvid abspielen. Von der Disc direkt geht auch das Videoformat AVCHD.

Eindruck vom Philips BDP2930 Blu Ray Player

Das ist karo-einfach für alle Käufer, die vor allem für wenig Geld einen ordentlichen Abspieler suchen. Wer Netzwerkstreaming anstrebt, muss sich eine Heimkino-Komponente mit DLNA-Fähigkeit suchen. Ein weiterer Nachteil des Philips BDP2930 Blu Ray Player: Mit 25 Watt ist der Stromverbrauch recht hoch.

Pluspunkte
flach
BD Live
Double Layer
günstig

Minuspunkte
kein WLAN eingebaut
keine Internet-Funktionen
kein DLNA
nur 1 USB

Technische Daten

  • Hersteller: Philips
  • Modell: BDP2930 Blu Ray Player
  • Abspielbare Medien: BD, BD-R/BD-RE, CD, CDDA, CD-R/CD-RW, DVD, DVD +R/-R (Double Layer), DVD -R/-RW, SVCD, VCD
  • Wiedergabe von: DivX Plus™ HD, H.264, MPEG1, MPEG2, MPEG4, XviD, AAC, MP3, PCM, WAV, WMA, GIF, JPEG, JPEG HD, JPEG Progressive, PNG
  • Abspielformate: Dolby Digital 5.1, DTS 2.0
  • Abmessungen:310 x 40 x 203 mm
  • Gewicht: 1,25 kg
  • Stromverbrauch (Stand-By/Betrieb): 1 /25 W
  • Besonderheiten: HDMI, LAN, USB 2.0, koaxialer Audio-Ausgang, BD-Live
  • Mehr Blu Ray Player

    Kommentare sind geschlossen.

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.