Es ist in Deutschland zwar erlaubt, DVDs zu kopieren. Man darf dabei aber keinen Kopierschutz umgehen. Bei der DVD ist das trotzdem schon lange möglich. Die Hersteller versuchen zwar, mit immer neuen technischen Tricks das Kopieren einer DVD zu erschweren, aber bisher waren die Erfolge dieser Bemühungen nur von kurzer Dauer. Kleine Programme aus dem Internet wurden innerhalb kürzester Zeit aktualisiert und kamen so auch mit den neuesten Scheiben zurecht. Mit dem Nachfolger der DVD sollte das vor allem auf Wunsch der großen Filmstudios anders werden. Der neue Kopierschutz AACS (Advanced Access Content System) sollte sowohl Blu Ray Disks, als auch HD DVDs für Raubkopierer zum Albtraum machen.

Blu Ray kopieren schon wieder möglich

Aber schon nach kurzer Zeit der Schock: Auch der neue Kopierschutz für Blu Ray und HD war geknackt. Jetzt legten die Kopierschützer nach, wollten verhindern dass die nächste Welle von HD Filmen auf Blu Ray kopiert werden. Das Resultat scheint ernüchternd. Die Besitzer von Blu Ray Playern und HD DVD Abspielgeräten müssen Ihre Geräte aktualisieren, um die neuen Filmtitel abspielen zu können. Die Raubkopierer können das Gleiche mit ihrer Software tun. Denn laut Golem scheint auch der erneuerte Kopierschutz keine große Hürde gewesen zu sein.



Anders sieht es im Moment bei den Spielekonsolen aus. Der Kopierschutz der Playstation 3 ist nach wie vor eine zu harte Nuss – Vielleicht sollten sich die Jungs vom Film mal bei den Spielern schlaumachen.

Kommentare sind geschlossen.