Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte (Foto: Technaxx)

Technaxx gibt Gas: Mit der Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte ist ein Media-Player auf dem Markt, der mit der markigen Bezeichnung “Alien” für Power sorgen soll. Doch im Film ist das Alien ja kein Held, sondern ein Bad Boy. Ob die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte gut oder eher schlecht ist, sagt der Speicherplatz.



Im Vergleich der Media-Player steht die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte von der Papierform her nicht schlecht da: Mit einem Display wird die Bedienung einfacher, und der HDMI-Anschluss verspricht eine HD-Wiedergabe, die diese Harddisk immerhin bis zu einer Auflösung von 1080i schafft. Das entspricht der HD ready Norm und reicht für das neue hochauflösende Fernsehen HDTV. Aber: Die Aufnahme direkt vom TV kann die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte nicht, weil ihr der Recorderteil fehlt. Dafür sind neben der HDMI-Buchse neben Component und Composite auch ein S-Video Ausgang vorhanden. Auch ein USB Host Anschluss für den Anschluss einer weiteren externen Festplatte ist vorhanden – aber leider nur im langsamen USB 1.0-Standard. Das dürfte die Wiedergabe weiter verlangsamen.

Die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte – Probleme bei Käufern

In den Verbrauchermeinungen steht die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte nicht so gut da: Zwar wird das Gehäuse als robust bezeichnet, aber ein HDMI-Kabel wird nicht mitgeliefert und muss extra gekauft werden. Bei der Wiedergabe von Filmen, die von einer DVD auf dem PC oder Netbook auf dem PC umgewandelt werden, kann der Film nur abgespielt werden, wie ein Käufer kritisiert. Dafür ist das Menu, das zur Steuerung der Wiedergabe mit der Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte auf dem Bildschirm oder dem Full HD Fernseher erscheint, sehr einfach zu bedienen.

Gute Formatvielfalt – die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte

Bei den Dateien, die die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte verarbeiten kann, sind die gebräuchlichsten Formate dabei. MPEG, DiVX und XViD für Videos zum Beispiel und JPEG für Fotos. Auch AVI-Videos und WMA-Sounds lassen sich auf dem Media Player abspielen. Immerhin kann auch der Surround-Sound über einen analogen 5.1-Ausgang mit der Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte auf dei Heimkino-Anlage übertragen werden. Formate wie Matroska oder AVCHD beherrscht die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte aber nicht.

Eindruck von der Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte

Das Alien ist im Film ziemlich unschlagbar. Die Technaxx HDMI Alien externe Multimedia Festplatte in der Technik nicht.

Technische Daten:

  • Hersteller: Technaxx
  • Modell: HDMI Alien externe Multimedia Festplatte
  • Kapazität: 250 MB
  • Anschlüsse: USB
  • Formate: AVI, MPG, VOB, ASF, DAT, MPEG 2, AVI, XVID, DVIX 3/4/5, MP2/MP3, WMA, AC3, OGG
  • Interne Laufwerke:SATA
  • Ausgänge: HDMI, Component, Composite, S-Video, Audio L/R, USB Host 1.0
  • Maße: 190 x 60 x 165 mm
  • Gewicht: 918 g

Kommentare sind geschlossen.