Multimedia HDD Iomega Screenplay Multimedia (Foto: Iomega)Auch bei Iomega gibt es eine Multimedia-Festplatte, die Computervideos, Songs und Bilder am TV abspielen kann. Wahlweise sorgen ein halbes oder ganzes Terabyte für jede Menge Entertainment im Wohnzimmer.

Multimedia-Festplatten sind sehr praktisch, denn Sie verbinden quasi die digitalen Medien indirekt mit den Geräten im Wohnzimmer, wenn beispielsweise kein Netzwerk vorhanden ist. Von ihren Brüdern, den externen Festplatten, unterscheiden sich durch eine erweiterte Anschlussbatterie an der Rückseite zum direkten Anschluss an AV-Komponenten: Hier gibt es eine HDMI-Buchse für die digitale Verbindung zu einem aktuellen Plasma- oder LCD-TV sowie einen Komponenten-, einen Composite- und einen SCART-Ausgang. Digitale Audio-Daten werden per koaxialem S/PDIF an den Verstärker oder Receiver weitergeleitet.



Iomega Screenplay: Am PC mit Daten füllen

Um die Iomega Screenplay Festplatte mit Daten zu füttern, muss sie mit dem Computer per USB verbunden werden. Die Multimedia-Festplatte erscheint darauf hin mit einem eigenen Laufwerksbuchstaben. Videos, Musikstücke und JPG-Bilder lassen sich nun einfach per Drag&Drop auf das Symbol des Laufwerks ziehen – schon werden die Daten auf die Platte kopiert. Sobald die gewünschten Daten auf der Iomega Screenplay gespeichert sind, kann diese vom PC getrennt und an den Fernseher angeschlossen werden. Die Navigation durch die Ordner geschieht per mitgelieferter Fernbedienung.

Neben den üblichen Computervideos im MPEG-1 und MPEG-2 Format (VCD und SVCD) kann die Multimedia-Festplatte auch IFOs, VOBs sowie AVIs im DivX3- bis DivX5- und Xvid-Format abspielen. Reine Audiodateien im MP3-, AC3- und WAV-Format lassen sich ebenfalls abspielen.

Urteil zur Iomega Screenplay Multimedia

Mit wahlweise 500 GB oder 1 TB Speicherkapazität kann die Iomega Screenplay schon mächtig viel Multimedia bunkern. Lobenswerterweise besitzt das Laufwerk bereits eine HDMI-Schnittstelle. Andere Produkte setzen bei der Übertragung noch auf analoge Komponentenanschlüsse, die jedoch bei der Screenplay zusätzlich vorhanden sind. Wünschenswert wäre noch ein Cardreader an der Front: Dann könnte man seine Bilder und Videos von der Digitalkamera direkt und ohne Umweg über einen PC abspielen.

Technische Daten:

  • Hersteller: Iomega
  • Modell: Screenplay Multimedia
  • Kapazität: 500 GByte, 1 TByte
  • Abmessungen (BxHxT in cm): 5,8 x 12,7 x 19,6 cm
  • Abspielbare Audioformate: MP3, WAV, AC3
  • Abspielbare Videoformate: MPEG-1 (VCD), MPEG-2 (AVI, VOB), MPEG-4 (AVI, DivX3.11, DivX4, DivX5, Xvid
  • Abspielbare Bildformate: JPEG
  • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI, Composite-Video, Komponenten (YPbPr), SCART, Analog Audio Cinch, Digital Audio coaxial
  • Besonderheiten: Fernbedienung

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.