Externe Festplatte Samsung Story Station (Foto: Samsung)Noch im Mai will der südkoreanische Elektronikriese Samsung eine neue externe Festplatte auf den Markt bringen: Die “Story Station” arbeitet mit Festplatten im 3,5-Zoll Format und soll mit Kapazitäten von 500 Gigabyte, 1 Terabyte und 1,5 Terabyte lieferbar sein. Wie schon bei externen Festplatten anderer Herstellern wird auch die neue Story Station mit einer automatischen Backup-Funktion dem Anwender das Anlegen von Sicherheitskopien erheblich vereinfachen.

Neu ist die Möglichkeit, gesicherte Bereiche auf der Festplatte zu definieren sowie Inhalte mit Passwörtern zu sichern – so sind empfindliche Daten im Falle eines Verlusts oder Diebstahls auf jeden Fall vor unbefugten Zugriffen gesichert. Angeschlossen wird die Story Station per USB 2.0-Schnittstelle.



Kommentar zur Samsung Story Station

Eingefasst in ein schickes Aluminium-Gehäuse sprechen nicht nur die inneren Werte für die Festplatte von Samsung. Zwar stehen die Preise für die direkte Konkurrenz zur My Book – Serie von Western Digital noch nicht fest – da Samsung aber bewusst auf einen Firewire- oder eSATA-Anschluss verzichtet hat, dürften die Preise aber unter den entsprechenden My Book -Modellen liegen.

Zum Vergleich externer Festplatten!

Technische Daten:

  • Hersteller: Samsung
  • Modell: Story Station
  • Kapazität: 500 GByte, 1 TByte, 1,5 TByte
  • Anschlüsse: USB 2.0
  • Interne Laufwerke: 1 x SATA
  • Besonderheiten: Verschlüsselung, Backup-Funktion

Kommentare sind geschlossen.