Neue, schnelle microSD-Karten mit 256 GB von Sandisk

Der Vorgänger der Extreme Reihe mit 128GB Speicher.

Da die Speicherkapazität von microSD-Karten fortlaufend mit dem stetig zunehmenden Speicherbedarf mitwächst, sind Karten mit einer Kapazität von 256 GB längst keine Besonderheit mehr. Das Problem bei den bisherigen Speicherkarten ist bloß, dass das Übertragen derart großer Datenmengen eine gefühlte Ewigkeit dauern kann. Erfreulicherweise will ScanDisk nun gleich zwei neue Kartenmodelle auf den Markt bringen, die beide nach dem Hochgeschwindigkeitsstandard UHS-1 arbeiten.


Winzig klein, beachtliche Speicherkapazität und rasend schnell

Bei den beiden Neuvorstellungen von ScanDisk handelt es sich zum einen um die 256GB Extreme microSDXC UHS-I Karte und zum anderen um die 256GB Ultra microSDXC UHS-I Karte in der Premium Edition. Erwähnung verdient dabei, dass die erstgenannte Karte sich vor allem an professionelle Nutzer richtet, wohingegen die Zweitgenannte eher für „Normalanwender“ gedacht ist. Der damit einhergehende Hauptunterschied liegt dabei vor allem in der Geschwindigkeit, mit der die jeweilige Karte Daten lesen und schreiben kann. Obgleich hierbei direkt angemerkt werden muss, dass die diesbezüglichen Unterschiede derart gering ausfallen, dass sie in der Praxis kaum spürbar sein dürften. Liegen die jeweils maximal möglichen Lesegeschwindigkeiten mit 100 MB/s und 95 MB/s doch denkbar dicht beieinander. Wie rasend schnell diese Geschwindigkeiten tatsächlich sind, lässt sich wohl am besten daran erkennen, dass selbst das „langsame“ Modell gut 1.200 Bilder mit einer Durchschnittsgröße von 3,5 Megabyte die Minute übertragen kann.



Weiterführende Angaben zu den beiden Neuvorstellungen von ScanDisk

In Bezug auf die Speicherkapazitäten der beiden Neuvorstellungen von ScanDisk ist zu erwähnen, dass sie mehr als ausreichend sind, um zum Beispiel 14 Stunden Videomaterial in der ultrahohen 4K- beziehungsweise UHD-Auflösung und sogar weit über 24 Stunden an Videomaterial in der gängigen Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten aufzuzeichnen. Zudem ist darauf hinzuweisen, dass beide Modelle laut ScanDisk extrem temperaturbeständig, äußerst stoßfest und absolut röntgenbeständig sind.

Verfügbarkeit und Preise

Während die 256GB Ultra microSDXC UHS-I Karten in der Premium Edition schon August 2016 zu einem Preis von etwa 149,99 Euro (UVP) erhältlich sind, müssen sich Interessierte voraussichtlich noch bis zum vierten Quartal dieses Jahres gedulden, bis sie sich eine 256GB SanDisk Extreme microSDXC UHS-I Karte für knapp 199,99 Euro (UVP) gönnen können.


Artikelbild aus dem Pressebereich der Herstellerseite unter www.sandisk.com

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.